Rezension: »Elfenmeer« von Sabrina Qunaj

Elfenmeer – Sabrina Qunaj

Aufbau Taschenbuch, 2014

3-746-63019-3

Inhalt

Es ist Marinels größter Traum zu den Silberrittern der Königin zu gehören. So lange, bis Valunar dies im letzten Teil der Ritterprüfung aus Selbstzweifeln mit drastischen Mitteln verhindert. Von da an tut sich eine Kluft zwischen den Beiden auf. Valunar wird als Silberritter der Königin in die Dienste genommen, Marinel muss mit ihren Verkrüppelungen zurück in den Stall.

Am Tag der Vereidigung der neuen Silberritter wird Königin Liadan von Piraten geführt. Trotz ihrer fragwürdigen Beziehung zueinander machen sich Valunar und Marinel zusammen auf, um die Königin zu retten. Dabei erhalten sie Hilfe von dem Piraten Arn.

Auf der Rettungsmission begegnen Valunar und Marinel nicht nur versklavten Menschen, sondern entdecken auch nach und nach die Gründe für die Entführung ihrer Königin.  Nach zwei furchtbaren Elfenkriegen will diese allen Geschöpfen Elvions einen wichtigen Part ihrer Selbst ungefragt nehmen und nie wieder einen Krieg riskieren.

Können Valunar und Marinel zusammenarbeiten und die Königin befreien? Wollen sie das überhaupt?

Fazit

Ich liebe die ersten beiden Bände – Elfenmagie und Elfenkrieg – der Elvion Reihe, bin von dem dritten Band aber enttäuscht. Ich kann nicht genau sagen warum oder was, aber beim Lesen hat mir etwas gefehlt. Ich konnte bis zum Schluss nicht in die Geschichte eintauchen. Das ganze wirkt unfertig und lässt mich eher unberührt.

Bewertung

2 von 5

 

 

 

 

zum Bewertungssystem

 

Die Elvion-Reihe

    

 

(Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcover steckt ein Affiliate-Link des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

Teile diesen Beitrag über:
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte klicke zum Akzeptieren die Checkbox zum Datenschutz an.

Ich stimme zu.