e-Book- und Hörbuchanbieter Legimi im Test

Anzeige

Legimi Screenshot, 21.10.17

Screenshot von www.legimi.de, 21.10.2017

Kindle Ulimited, Readfy, Skoobe, Onleihe und tolino select sind vielen eBook-Lesern/Leserinnen ein Begriff. Legimi ist bisher nur wenigen bekannt, ein guter Grund, sich den e-Book und Hörbuchanbieter mal näher anzusehen.

Das Unternehmen

Legimi (Esperanto für „ich lese“) wurde 2009 in Polen gegründet. Seit Herbst 2016 ist der e-Book und Hörbuchanbieter auch im deutschen Buchmarkt aktiv. Grundidee des Unternehmens ist es, komfortables Lesen von eBooks auf allen Arten von Geräten zu ermöglichen. Dabei können User zwischen verschiedenen Abo-Modellen (mehr als 78.000 eBooks und 1.700 Hörbüchern, Stand Sept. 2017) und dem Einzelkauf von Büchern in elektronischer Form wählen.

Die Preise

Legimi, Abo – Preise, Stand 22.10.2017

Legimi stellt vier verschiedene Abonnoments zur Auswahl: Legimi 300, Legimi 1000, Legimi 1500 und Legimi ohne Limit. Alle Abos können 7 Tage kostenlos getestet werden.
In den verschiedenen Paketen sind unterschiedliche Anzahlen Seiten pro Monat enthalten + Anfangsbonus bei Abschluss eines Abos. Eine Seite umfasst 200 Wörter, nicht genutzte Seiten werden auf den Folgemonat übertragen.
Ebenfalls ein Unterschied der verschiedenen Abonnements: Die Anzahl der nutzbaren Geräte. In Lgeimi 300 kann nur auf einem Gerät gelesen werden, bei Legimi ohne Limit können bis zu 4 Geräte zum Lesen genutzt werden – 1 eReader und 3 Tablets/Smartphones.
Zusätzlich kann der Kunde pro Monat bis zu vier eigene eBooks in ePuB oder PDF aus anderen (legalen!) Quellen in das eigene Regal einfügen. Die Anzahl der selbst hinzufügbaren eBook hängt vom Abo ab (z.B. Legimi 300: ein eBook, Legimi ohne Limit: bis zu vier. eBooks).

Das Gutscheinprogramm

Kunden eines Legimi-Abos können das Gutscheinprogramm nutzen. Je nach gewähltem Abo bekommen Kunden monatlich Punkte im Wert zwischen 2€ (Legimi 300) und 6€(Legimi ohne Limit) gutgeschrieben. Diese Punkte können bei Legimi auf den Kauf von eBooks und Hörbüchern angewendet werden, die nicht im Abo-Angebot verfügbar sind. Die gekauften eBook können in allen gängigen Formaten erworben werden (MOBI, EPUB, PDF, MP3) und so auf jedem Endgerät (inkl. Kindle) gelesen werden.

Mein Eindruck

Angeschaut habe ich mir Legimi ohne Limit auf dem eReader InkBook Prime sowie auf dem Desktop und in der Android App. Sowohl das Abo als auch das InkBook Prime wurden mir von Legimi dafür zur Verfügung gestellt.

InkBook Prime & Legimi

Das InkBook Prime ist klein (6 Zoll Display), leicht (168 g) und kann sowohl eBooks als auch Hörbücher. Außerdem können eigene Apps und eBooks auf den Reader geladen werden. Über Bluetooth kann das InkBppk zum Beispiel mit Lautsprechern oder Kopfhörern verbunden werden.

Prime InkBook Legimie

Screenshot von Legimi.de, 30.10.2017

Das kapazitive Display ist gut zu bedienen, die internen 8 GB Speicherplatz können mit einer SD Karte erweitert werden und auf dem eBook Reader können Dokumente und Bücher folgender Formate gelesen werden: EPUB und PDF (Reflow) mit Adobe DRM (ADEPT), MOBI (ohne DRM), TXT, FB2, HTML, RTF, CHM.
Manko an dem InkBook Prime, vom Kindle Fire verwöhnt, ließ sich das InkBook für mich nur langsam bedienen. Wenig RAM und der kleine Prozessor haben dann doch mal für die eine oder andere Ladezeit gewirkt. Hier fehlt mir allerdings der vergleich zu andere eReadern, da der Kindle Fire als Tavlet gilt und nicht zum Vergleich taugt.

Der Preis des InkBook Prime hängt davon ab, ob und welches Abo der Kunde wählt. Andere eReader wie das InkBook Classic 2 können so mit Legimi ohne Limit und einer Vertragsdauer von 24€ Monaten für 1€ erworben werden (zzgl. Abo Preis). Eine Übersicht der verschiedenen Preis-Modelle für die eReader bei Legimi gibt es hier: eReader bei Legimi (Werbung).

Diese Diashow benötigt JavaScript.

In der Legimi App für eReader gibt es vier Kategorien: Mein Legimi, Katalog, Regale und Notizen. Oben rechts kann außerdem auf die Einstellungen für die App zugegriffen werden.
Die App ist sehr übersichtlich und intuitiv angeordnet.
Unter „Mein Legimi“ gibt es Lesestatistiken und allgemeine Informationen zum Konto. Im Katalog kann das Angebot nach Genre oder Format durchstöbert oder -gesucht werden. Ein kleiner Filter sorgt dafür, dass sich Abo-Kunden nur auf das Sortiment beschränken können, das auch im Abo erhältlich ist. Dieser Funktion bedeutet aber auch, dass man unbedingt dran denken muss, den Filter wieder zu entfernen, wenn man bereit ist auch ein eBook außerhalb des Abo-Angebotes zu erwerben.

Android App

Die Android App ist super. Sie fragt, wie in einigen App-Bewertungen kritisiert, einige Berechtigungen ab, deren Sinn für den Zweck der App fraglich ist. Aber mehr gibt es nicht zu bemängeln.
Die App ist sehr simpel aufgebaut und übersichtlich. Aktuell kann zwischen Mein Legimi, Katalog, Regale und Notizen gewechselt werden. Außerdem können Einstellungen an Darstellung und dem Konto geändert sowie die verschiedensten Genres in Legimi durchstöbert werden.

Im Katalog kann sehr simpel ausschließlich nach eBooks und Hörbüchern gefiltert werden, die sich im Abo befinden, eine super Funktion um Frust zu vermeiden, wie ich festgestellt habe. Bei meiner ersten Suchen hatte ich ein Händchen für eBook, die nicht im Abo erhältlich sind. Durch den Filter konnte ich sehr viel angenehmer nach Büchern suchen und auch in Ruhe stöbern.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

In »Mein Legimi«  können u.a. Informationen zum Abo abgerufen sowie eine Lesestatistik eingesehen werden.
Gute gefallen hat mir die Funktion in Büchern Zitate zu markieren -auch wenn das Markieren selbst noch verbessert werden kann – diese werden dann unter „Notizen“ angezeigt. Für Leser wir mich, die Buchzitate lieben eine sehr nützliche Funktion!

Die Synchronisation zwischen Legimi App auf einem eReader, dem Desktop und der Android App funktioniert problemlos, vorausgesetzt natürlich, der eReader hat zwischen dem Gerätewechsel eine Verbindung zum Internet.

Desktop

Auf dem Desktop können die eBooks nicht gelesen werden. Die Bücher könne hier aber bewertet werden, sowie der Lesefortschritt eingesehen werden. Außerdem können Bücher gesucht um zum Regal hinzugefügt werden. Die Synchronisation mit dem eReader und der App ist dann völlig problemlos.
Hier können außerdem vergangene Käufe eingesehen werden und die Abos ausgewählt werden.

Auswahl

Die Auswahl von Legimi ist großartig, ob ältere oder neuere Titel, die meisten meiner Suchen waren im Abo enthalten. Titel, die nicht im Abo verfügbar waren, können erworben werden, Sparfüchse können aber auch ein oder zwei Monate warten und das Gutscheinprogramm nutzen, um die eBooks außerhalb der Abos zu lesen.

Zusammenfassung

Legimi gefällt mir als eBook- und Hörbuchanbieter. Kunden können zwischen verschiedenen Abo-Modellen wählen oder sich für Legimi als regulären eBook Shop entscheiden. Die Auswahl der eBooks ist vielfältig. Es gibt Neuheiten und Klassiker, aber auch eine Vielzahl von kostenlosen eBooks, die einen zweiten Blick lohnen.
Neben der großen Auswahl des Anbieters ist die Nutzung des Services einfach. Die Bedienung der Legimi App auf allen getesteten Geräten ist übersichtlich, simpel und intuitiv. Funktionen wie das Markieren und automatische Speichern von Buchzitaten habe ich schätzen gelernt – auch wenn das Markieren selbst noch verbessert werden kann. Auf meinem Smartphone konnte ich die Zitate leider selten ganz korrekt eingrenzen. Der Anzeige sprang oft etwas zu weit.
Eine Funktion fehlt mir bei Legimi völlig: Ein Buch merken. Natürlich hat meine seine Regale, aber ich würde gerne ein Buch, gerade wenn ich ein Abo habe und ein Buch entdecke, dass ich später mit dem Gutscheinprogramm erwerben möchte, auf eine Wunschliste packen und direkt finden, wenn ich es kaufen möchte.
Eine weitere Funktion kann ich mir für den Service von Legimi auch vorstellen: Einen Alarm, wenn von mir markierte Autoren Neuerscheinungen haben oder neu im Abo sind. So kann ich nicht verpassen, wenn ein Buch neu um Abo ist.

Das InkBook Prime ist für mich gar keine Alternative als eReader, als Kindle Fire Nutzer würde ich mich sehr über eine Legimi App für Amazon freuen, um den vielfältigen Abo-Service von Legimi abseits des Kaufs eines eBooks bequem nutzen zu können. Für alle, die gerne auf klassischen eReadern lesen oder ein Tablet besitzen ist Legimi ein spannender Anbieter für eBooks und Hörbücher.


Vielen Dank an dieser Stelle an Legimi für die Bereitstellung des InkBook Prime und eines 3 Monaten Test Abos von Legimi ohne Limit“

Teile diesen Beitrag über:
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte klicke zum Akzeptieren die Checkbox zum Datenschutz an.

Ich stimme zu.