Buchexpedition „MondKindSaga – Chandra“ von Calin Noell

Mondkind Saga Blogtour Calin NoellHerzlich Willkommen zum Abschluss der Blogtour
»Mondkindsaga – Chandra« Von Calin Noell

Gestern ging es bei Sunny’s Bücherschloss um die Mondzyklen und Zeitrechung in »Mondkindsaga – Chandra« Von Calin Noell. Heute geht es um die Halbstarken und Welpen in einem Rudel.

Welpen

Tiger Junges
Die Kleinen sind das Herzstück des Rudels. Seit einigen Mondzyklen geht die Geburtenrate zurück und Nachwuchs wird rar. Umso mehr rückt das Rudel um die Kleinen zusammen.
Wohlbehütet wachsen sie in der Gemeinschaft auf, haben viele Flausen im Kopf und kennen trotzdem ihre Grenzen. In einem Hort verbringen sie die Zeit, in der ihre Eltern ihren Verpflichtungen im Rudel nachkommen. Hier lernen sie kindgerecht das miteinander und die Geschichte des Rudels.

Halbstarke

Mit dem Alter kommen Pflichten. Wie Menschenkinder besuchen auch die Kinder des Rudels die Schule und lernen alles, was sie über Heilkräuter, Geschichte, Physik u.a. wissen müssen. Mit zunehmenden Alter rückt aber nicht nur die Abschlussprüfung näher – ja, auch junge Wandler müssen eine schulische Abschlussprüfung ablegen – sondern auch das Finden des Platzes im Rudels. Rangeleien und Reibereien sind nicht die Tagesordnung, aber durchaus gängig. Wie bei jungen Menschen müssen die Halbstarken herausfinden, wer sie sind und wohin sie wollen.
Hilfe gibt es dabei vom Rudel.
In dem Alter verlassen die Halbstarken dann auch häufig die Familienquartiere und bekommen eigene Unterkünfte in dem Bereich für ungebundene Halbstarke, sofern sie als verantwortungsbewusst genug gelten.

Nach der Abschlussprüfung müssen sich die jungen Wandler entscheiden, in welchem der fünf Aufgabenbereiche des Rudels sie sich bewerben wollen – bei männlichen Wandler ist vor allem die Wächterausbildung heißt begehrt. Dabei werden sie an einem Parcours trainiert und an einer Waffe ausgebildet. Diesem Weg will übrigens Chandra, Protagonistin in »Mondkindsaga – Chandra« beschreiten.

Tiger

Gewinnspiel

Gewinn Mondkingsaga

Preise: 1. Preis ist ein signiertes Print /  2. Preis sind 3 x 1 eBook

Was müsst ihr dafür tun?
Beantwortet auf jedem Blog die dort gestellte Frage. Je öfter ihr unsere Fragen beantwortet, umso mehr Lose könnt ihr sammeln und habt damit höhere Chancen.

Gewinnspielfrage:
WächterIn oder HeilerIn – Welche Ausbildung würde dir besser liegen?

Teilnahmebedingungen
✩ Ihr solltet über 18 Jahre alt sein oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Ihr solltet euren Wohnsitz in Deutschland.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
✩ Das Gewinnspiel endet am 27.01., 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 28.01. auf Bella´s Blog.

Stationen der Buchexpedition

27.01. – Halbstarke und Welpen- hier
28.01. – Gewinnspielauslosung auf Bella´s Blog
Teile diesen Beitrag über:
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

4 Gedanken zu „Buchexpedition „MondKindSaga – Chandra“ von Calin Noell

  1. Anja Nehaus sagt:

    Hallo Jasmin,

    vielen Dank für den wundervollen Beitrag und die tollen Bilder. Ich liebe Tiger, sie haben etwas absolut kraftvolles, majestätisches an sich und bewegen sich dennoch so grazil. Es sind wunderschöne Tiere.
    Mich würden zwar die sportlichen Anforderungen einer Wächterausbildung sehr reizen, doch ich denke ich könnte nie gegen andere Kämpfen. Dazu bin ich viel zu weich. Daher wäre eine Ausbildung zur Heilerin eher geeignet. Darin würde mein mitfühlendes Herz aufgehen.

    LG Anja

  2. karin sagt:

    Hallo Jasmin,

    Danke erst einmal für die schönen Fotos der Tiger und Deinen Beitrag zur Blogtour.
    Ich selber habe auch schon weiße Tiger sehen dürfen…ein wirklich, toller Anblick vor vielen Jahren in einem bekannten Zirkus…

    Also mit dem Kämpfen habe ich es persönlich ohnehin nicht so, deshalb und weil ich ohnehin eher der Helferinnentpy bin….den Beruf der Heilerin.

    LG..Karin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.