Interview mit Nadja Losbohm

Nadja LosbohmNadja Losbohm wurde 1982 in Henningsdorf geboren, aber im zarten Alter von 6 Jahren zog es die Autorin in die Hauptstadt. Auch heute lebt Nadja Losbohm noch in Berlin.
Mit 19 jahren begann sie die Arbeit an ihrem ersten Roman. Ein Projekt, das zehn Jahre später, im Oktober 2012 mit dem Debüt  »Alaspis – Die Suche nach der Ewigkeit« endete. Nach der märchenhaften Saga veröffentlichte Nadja Losbohm die bisher fünfteilige Sci-Fi/Fantasy/Romance-Reihe »Die Jägerin«, ein Kinderbuch, eine historische Fantasy-Reihe und wirkte außerdem bei verschiedenen Anthologien mit.

Facebook · Twitter

Ein Kurzportrait

Lieber…
….eBook oder gebundenes Buch?

„Nadja

Gebundenes Buch. 🙂

 

….Hund oder Katze?

„Nadja

Katze, aber nur wenn sie noch klein sind. 😉

 

….Tee oder Kaffee?

„Nadja

Tee. Ich mag den Geruch von Kaffee, aber trinken mag ich ihn nur im Verhältnis Kaffee 1 zu Milch 9.

 

….roter oder grüner Wackelpudding?

„Nadja

Schoko. 😉

 

Das Schreiben begann für mich…

„Nadja

…ganz überraschend vor etwa 17 Jahren aus der Laune heraus, etwas Neues auszuprobieren, weil ich bis dato lediglich gern gemalt und gezeichnet hatte.

 

Ein Buch muss…

„Nadja

…eine gute Story, einen fesselnden Schreibstil und Emotionen haben.

 

Ein Kindheitstraum von mir war…

„Nadja

…entweder Meeresbiologin oder Archäologin zu werden. Tja, ich habe dann aber Zahnarzthelferin gelernt. Heute mache ich etwas ganz anderes UND schreibe.

 

Wenn ich Musik höre, dann…

„Nadja

…gerne von meiner Lieblingsband “30 Seconds To Mars”.

 

Ich habe eine seltsame Angewohnheit, nämlich…

„Nadja

…dass ich mich in meinen Gedanken oft verliere. Da kann jemand Bekanntes an mir vorbeilaufen und mich rufen und trotzdem höre und sehe ich ihn nicht. Ich bin einfach eine Träumerin.

 

Das Interview

Jasmin von BücherleserWas macht Dich glücklich? Worüber kannst Du Dich ärgern?

„Nadja

Glücklich machen mich Blumen und das Schreiben. Über Arroganz, Lügen und Egoismus kann ich mich sehr ärgern.

 

Jasmin von BücherleserWie sieht Deine Wohlfühl-Oase aus?

„Nadja

Meine Wohlfühloase ist mein Schaukelstuhl, der Hocker, der für die Füße zum Hochlegen, davor steht, die Bücher, die daneben liegen, bereit zum Lesen. Eine Tasse Stracciatelly-Cappuccino dabei rundet das Ganze ab.

 

Jasmin von BücherleserWas ist deine liebste Beschäftigung neben dem Schreiben?

„Nadja

Lesen oder “The Vampire Diaries” auf DVD in der Dauerschleife schauen. 🙂

 

 

Jasmin von BücherleserWas ist Deine Lebensphilosophie?

„Nadja

“Nicht aufgeben.” Daran muss ich mich selbst sehr oft erinnern, ganz besonders nach dem letzten Jahr, was wirklich schlimm war.

 

 

Jasmin von BücherleserWie lautet der beste Ratschlag, den Du je bekommen hast?

„Nadja

“Bleib wie du bist.” Manchmal hat man das Gefühl, nirgendwo dazuzupassen. Man fühlt sich anders als alle anderen und denkt schnell: Ach wär’ ich doch mehr wie sie. Aber das ist falsch. Denn man muss nicht so sein wie andere. Es ist vollkommen in Ordnung, anders zu sein, ob man nun stiller und zurückhaltender ist als andere oder einem Dinge gefallen, die nicht der breiten Masse gefallen.

 

Jasmin von BücherleserGibt es ein Buch, dass Dich so beeindruckt oder berührt hat, dass Du der Meinung bist, dieses Buch würdest Du jedem einmal empfehlen zu lesen?

„Nadja

Da gibt es insgesamt vier, die Mischung ist allerdings ungewöhnlich. 🙂

Zum einen hat mich die Trilogie von Robin LaFevers sehr beeindruckt und berührt und ich finde, diese 3 Bücher sollten mehr Menschen lesen: “Grave Mercy”, “Dark Triumph” und “Mortal Heart”. Robin LaFevers hat darin Spannung, Liebe, Mystisches und Historisches auf ganz wunderbare Weise miteinander verbunden. Dazu kommt noch ein wahnsinnig toller Schreibstil!

Das vierte Buch ist DAS Buch der Bücher: die Bibel. Diese sollte man definitiv gelesen haben, wenigstens einmal im Leben, ob gläubig oder nicht. Sie ist das einzige Buch, das die Jahrtausende überdauert hat und dafür gibt es Gründe. Irgendetwas ist an ihr, was die Menschen schon vor hunderten und hunderten von Jahren angesprochen hat und sie tut es noch heute, obwohl die Menschheit sich weiterentwickelt hat und fortgeschrittener ist als zur damaligen Zeit. Das ist doch wirklich faszinierend, oder?

 

Jasmin von Bücherleser»Die Magie der Bücher –  Der Poet und die Nixe« in einem Satz? (oder auch in zwei)

„Nadja

“Der Poet und die Nixe” ist eine Geschichte aus der Welt der Magie der Bücher, die eben diese beschreibt und jeder Bücherwurm weiß, wie es ist, wenn ein tolles Buch ihn komplett in die Welt darin eintauchen lässt. Im Prinzip spiegelt der Titel der Geschichte den des Buches wider: Der Poet steht für die Bücher und die Kraft, die das geschriebene Wort hat, die Nixe ist ein mystisches Wesen, das für Träumerisches und Zauberisches steht, für die Magie eben.

 

Jasmin von Bücherleser

Welchen Deiner Charaktere würdest Du gerne mal treffen?

„Nadja

Ich würde gerne mal Ada und Michael aus “Die Jägerin” treffen. Die beiden stammen aus zwei ganz unterschiedlichen Zeitepochen, sind wie Tag und Nacht, wie Feuer und Öl. Dennoch ergänzen sie sich auf wunderbare Weise. Ada ist eine quirlige junge Frau, die nicht auf den Mund gefallen ist. Durch ihre lockere, flapsige Art tritt sie in so manches Fettnäpfchen, oftmals ungewollt, manchmal vorsätzlich, und treibt Michael oder besser gesagt Pater Michael die Schamesröte ins Gesicht. Ich wäre gern mal bei einem ihrer Schlagabtausche dabei und würde auch gleich mal gern einen Kurs in Selbstverteidigung beim ältesten Lehrer der Welt, Pater Michael, nehmen.

 

Jasmin von BücherleserWas hat Dir am Projekt der Anthologie »Treulose Seelen« gefallen und Dich bewogen mitzumachen?

„Nadja

Ich fand es sehr spannend, mit anderen Autoren zusammenzuarbeiten, die im selben Genre schreiben, aber dennoch das Thema auf ihre eigene Art interpretieren. Jedem ist etwas anderes dazu eingefallen, was er dazu schreiben konnte. Trotzdem verbindet die Geschichten etwas.

 

Jasmin von Bücherleser

Verrat ist das Thema der Anthologie »Treulose Seelen«. Was verbindest Du mit Verrat?

„Nadja

Verrat geht für mich stets mit Verletzungen einher. Auch ich wurde schon verraten auf die ein oder andere Weise und das tat sehr weh.

 

Jasmin von BücherleserUnd jetzt geht es noch kurz in Richtung Zukunft. Was erwartet Deine Leser in nächster Zeit von Dir?

„Nadja

Derzeit konzentriere ich mich auf das Schreiben vom sechsten Teil von “Die Jägerin”. Dieser wartet nun schon so lange darauf, geschrieben zu werden – es ist wirklich Zeit dafür! Allerdings muss dafür der zweite Teil von “Die Tagebücher des Michael Iain Ryan”, Pater Michaels Tagebüchern, warten. Ich habe auch ihn schon angefangen zu schreiben, aber Priorität hat “Die Jägerin”. Oh und seit kurzem bin ich auch bei Instagram zu finden, wo es in der Zwischenzeit bestimmt auch lustig sein wird. 🙂

Jasmin von BücherleserVielen Dank für die spannenden Antworten und das schöne Interview!

 


Werbung

Bücher von Nadja Losbohm

  


 

Teile diesen Beitrag über:
Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte klicke zum Akzeptieren die Checkbox zum Datenschutz an.

Ich stimme zu.