Was hört Deutschland?

Werbung

Gemeinsamkeiten sind spannend, Unterschiede auch.

Was hören die Bayern? Was die Berliner? Und wo sind Hörbuch-Ratgeber total angesagt?
Online Dienste sammeln Daten ihrer Nutzer – in diesem Fall des Hörbuchanbieters Audible sind es die Downloads je Bundesland, die verraten, was die deutschen Audible-Kunden 2017 so hörten. In dem Audible-Atlas hat der Anbieter auf einer Deutschlandkarte illustriert, was in den einzelnen Bundesländern gerne gehört wird.  Ich bin gespannt, wie gut meine Vorlieben zu meinem Bundesland Berlin passen!

Wie Berlin bin ich?

Screenshot Audiebe Atlas

Genre von oben links nach unten rechts: Biografien & Erinnerungen; Drachen, Schwerter und Magie; humoristische Romane; Lebensführungs-Ratgeber; Liebesromane; Psychothriller; Regionalkrimis; Science Fiction; Mystery und Verschwörung; Quelle: Screenshot, 12.08.2018, https://magazin.audible.de/audible-atlas/

Der erste Blick auf den Audible-Atlas zeigt, Berliner lieben scheinbar Biografien, mögen Lebensführungs-Ratgeber und haben ein Herz für Science-Fiction.
Scheinbar bin ich nicht ganz Berlin, was meine Genre-Vorliebern angeht. Eigentlich kein Wunder, ich lebe in Spandau und wir sind nie so ganz Berlin wie die Berliner und wollen das auch gar nicht.  😉
Immerhin eines der drei am meisten gehörten Genre in Berlin lese und höre ich tatsächlich gerne: Science-Fiction. Auch wenn ich hier bisher nicht auf die von Audible gelisteten Titel wie »Der Marsianer – Rettet Mark Watney« von Andy Weir oder »Flug 39« von Phillip P. Peterson zurückgegriffen habe, sondern mit Eifer die »Ganymed«-Trilogie oder »Behemoth 2333« Serie von Joshua Tree lese.

Die Küste ruft

Nachdem Audible-Atlas, sollte ich wohl umziehen. An der Küste ist die Vorliebe der Audible Kunden für Drachen, Schwerter und Magie deutlich größer als in Berlin. Titel wie »Harry Potter und der Stein der Weisen«, gesprochen von Rufus Beck, »Die Zwerge« von Markus Heitz und auch »Die Elfen«, Auftakt de großartigen Fantasy Epos von Bernhard Hennen finden hier mehr Gehör als in anderen Regionen Deutschlands.

Spannend finde ich, dass scheinbar in Bayern Regionalkrimis angesagt sind, die Sachsen gerne humortistische Romane hören und die Brandenburger eine Schwäche für Mystery und Verschwörungen haben.

Das könnnte dir auch gefallen
Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte klicke zum Akzeptieren die Checkbox zum Datenschutz an.

Ich stimme zu.