Blogtour „Banshee Livie“ von Miriam Rademacher

Banner Banshee LivieHerzlich Willkommen zur Blogtour für »Banshee Livie«
von Miriam Rademacher

Am 12. Oktober 2018 erscheint mit »Banshee Livie – Sterben für Profis« von Miriam Rademacher das dritte Abenteuer um Banshee Livie – übrigens unabhängig lesbar von den anderen beiden Abenteuern. Zu diesem Anlass ist es Zeit, der Autorin danke zu sagen.

Liebe Miriam, 

vielen Dank für alle diese unterhaltsamen Stunden mit Livie und Walt. Zum dritten Mal schickst Du die beiden in ein humorvolles Abenteuer um Leben, Tod und alles dazwischen. Neben Deinem Schreibstil und Deinen Protagonisten gibt es noch so viele andere Charaktere, die Aufmerksamkeit verdienen.
Da ist die wunderbare, ungewöhnliche Millicent Harrowmore, Livies beste Freundin und Problemmagnet. Mit dem Herz auf dem rechten Fleck hat Millicent sich seit »Banshee Livie – Dämonenjagd für Anfänger« wahnsinnig entwickelt und nimmt eine Rolle ein, die ich nie vermutet habe, als sie damals in der Halle von Harrowmore stand und eine Statue von William Shakespeare. Vielen Dank Miriam, für diese wunderbare beste Freundin, die Du Livie an die Seite gestellt hast.
Neben Millicient bereichert der weise, zuweilen auch wundersame und doch stets kluge Zachharias Biggs. Intelligent, gütig und stets mit einer Prise Humor steht er Livie und Walt bei ihren Abenteuern zur Seite und sichert sich einen Platz in meinem Herzen. Er ist ein wundervoller Charakter, der mit jedem Abenteuer von Livie mehr Präsenz in den Büchern bekommen hat. Völlig zu Recht – er steht seinen Freunden nah und hilft, wo er kann. Ich bin neugierig was passiert, wenn jemand es wagt den kleinsten größten Magier je wirklich zu reizen. Vielen Dank für diesen weisen und treuen Freund an Livie und Walts Seite, Miriam.
Ein weiterer Charakter, den ich nicht mehr missen möchte ist Chris, der Todesbote mit fragwürdigem Hintergrund, der in »Banshee Livie – Weltrettung für Fortgeschrittene« erstmals einen Auftritt bekommt und mich gleich für sich eingenommen hat. Chris hat gezeigt, dass ganz viel Potential in ihm schlummert und bei ihm der erste Eindruck häufig täuscht. Ich bin froh, dass auch Livie das erkannt hat und den Todesboten zu ihren Freunden zählt – auch wenn das Walt gar nicht begeistert. Ich hoffe, dass wir zukünftig noch einiges von Chris lesen werden. Vielen Dank Miriam, für die unterhaltsamen Stunden mit Chris.
Last but not least muss ich noch einen weiteren Charakter erwähnen, der es mir mit allen seinen charakterlichen Schwächen angetan hat. Seinen ersten Auftritt hatte er in »Banshee Livie – Weltrettung für Fortgeschrittene« und in »Banshee Livie – Sterben für Profis« hat er eine unerwartete, tragende Rolle für die Zukunft bekommen. Ich rede vom Inkubus, den Livie im Londoner Museum kennenlernt und dank ihrer offenen Art zu ihren Freunden zählt – eher zu den schwierigen Freunden, aber zu ihren Freunden. Ich habe mich sehr gefreut, wieder vom Inkubus zu lesen und zu sehen, dass er sich einerseits entwickelt und dabei sich selbst und seiner Art treu bleibt.
Und wenn Du Dich fragst, warum ich den Mummel nicht erwähnt habe: Der Mummel ist so großartig, dass er nicht explizit erwähnt werden muss. Ich freue mich immer, wenn der Mummel seinen Auftritt hat.

Liebe Miriam, vielen, vielen Dank für all diese (und viele mehr) Charaktere, die die Abenteuer von Livie und Walt so sehr bereichern, sich entwickeln und mit den Geschichten wachsen. Ich liebe die Detailverliebtheit und Konsequenz, die Du in alle Deine Charaktere steckst. Als Leser merkt man, wie wichtig Dir jeder einzelne Charakter ist und wie viel Aufmerksamkeit Du ihnen schenkst.
Vielen Dank, für diese wundervollen Charaktere in Deinen wundervollen Geschichten.

Liebe Grüße
Jasmin

♦    ♦    ♦    ♦
Die Reihe ZUR TOUR

Banshee Livie - Miriam Rademacher

 

 

 

 

 

 


Werbung

Zum Verlag


♦    ♦    ♦    ♦
GEWINNSPIEL


Platz 1-3: Gewinne  je ein Wunschbuch aus der »Banshee Livie«-Reihe

Um in den Lostopf zu hüpfen müsst ihr eigentlich nur die Tagesfrage in den Kommentaren beantworten und schon seid ihr mit 2 Losen im Lostopf.

Tagesfrage: Wie wichtig sind für Dich gelungene Charaktere neben Protagonisten?

Teilnahme bis einschließlich 12.10.2018 23.59h möglich.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärst du dich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.


Stationen der Blogtour

07.10.  –  hier
09.10.  – Seductive Books
11.10.  –  Bücherfarben

Und jeden Tag gibt es vieles rund um Livie und Walt in der Facebook-Veranstaltung.

Cover: Sternensand Verlag
Teile diesen Beitrag über:
Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

11 Gedanken zu „Blogtour „Banshee Livie“ von Miriam Rademacher

  1. buecherleser sagt:

    Vielen, vielen Dank an alle, die bei unserer Party dabei waren.
    Puh, ich habe gerade Lose gezählt und alles für die Losfee vorbereitet. Die hat jetzt entschieden, je ein Wunschbuch aus der »Banshee Livie«-Reihe bekommen:

    Na Tascha
    Francoise Lerbs
    Annette McDaniel
    Sabine Schreiber

    Bitte meldet euch bis 17.10., 23.59h mit eurem Wunschband der Reihe und eurer Anschrift via PN (Bücherleser) oder E-Mail (buecherleserjw@gmail.com) bei mir.
    Eure Adresse wird für den Versand an den Verlag weitergegeben.

  2. Phillip Neske sagt:

    Hi, also Charaktere sind natürlich neben den Protagonisten sehr wichtig. Manchmal gibt’s auch so Charaktere die man eben nicht mag, aber auch die finde ich sind sehr wichtig für eine gute Geschichte.

  3. Manuela Schäller sagt:

    Huhu,
    Danke für den schönen Beitrag.
    Was wäre denn das Buch allein mit Protagonisten?
    Es braucht schon ne Menge drumherum um das Buch lebendig spannend und mitreisend, fühlend zu machen. Da sind gelungene Charaktere sehr wichtig, sie lassen den Protagonisten doch erst handeln sich entwickeln und erleben.

    LG Manu

  4. Annette McDaniel sagt:

    Die Nebenfiguren sind für mich super wichtig. Erst dann macht das Buch für mich Sinn zu lesen. Ich achte auf kleinere Rollen, und manchmal wünsche ich mir auch mehr von einigen zu lesen.

  5. Natascha sagt:

    Also für mich sind die Nebencharaktere mindestens genauso wichtig wie die Protagonisten. Eine gute Geschichte lebt von guten Charakteren neben den Protagonisten. Oftmals sind sie für mich sogar die heimlichen Stars 🙂 Ich glaube eine Geschichte ohne gute Nebencharaktere wäre nur halb so gut

  6. Stefanie Aden sagt:

    Hallo 😊😊
    Für mich sind alle Charaktere schon sehr wichtig, auch wenn es in einem Buch Hauptprotagonisten gibt. Ich finde diese Charaktere auch schon teils am interessantesten, den irgendwie hat jeder seine bestimmte Rolle/Aufgabe, die die ganze Geschichte aufrunden und aufpeppen. Irgendwie trägt jeder etwas zu einem guten Buch bei.

    LG Stefanie

  7. Jenny Siebentaler sagt:

    neben charaktere machen für mich ein buch bzw. eine Reihe erst komplett fertig denn sie haben meist auch viel beizutragen und zu erzählen wenn sich nicht immer alles nur um den oder die hauptcharaktere sich dreht! LG jenny

  8. karin sagt:

    Hallo und guten Tag,

    hm, ich denke nicht nur das Aussehen eines Protagonisten ist wichtig ..sondern auch ein entsprechender gutes Charakter….keiner will Mister Everybody’s Darling mit einen miesen Charakter oder?

    Einzige Ausnahme wenn es vom Autor oder Autorin so gewollt , dann muss man als Leser schauen, wie sich die Sache entwickelt…..und dann irgendwann entscheiden ……wie man für die Romanfigur empfindet….

    LG..Karin…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte klicke zum Akzeptieren die Checkbox zum Datenschutz an.

Ich stimme zu.