Von der Suche nach der eigenen Herkunft

Werbung |zeitliche Vorgabe

Wo geh ich hin? Wo komm ich her?

Die Mutter der Mutter meiner Mutter war als Schreibkraft im NS-Regime angestellt, ihrem Bruder gehörte eine Fabrik und er heiratete eine Frau mosaischen Glaubens.
Der Vater des Vaters meines Vaters starb im zweiten Weltkrieg – angeblich ist er (vielleicht oder vielleicht auch nicht betrunken) von einem Wehrturm gefallen.
Der Vater meiner Mutter ist Tscheche gewesen. Die Mutter meines Vaters hatte 10 Geschwister und ich habe damit vermutlich einige entfernte Verwandte im Berliner Umland. Mehr weiß ich nicht über die Geschichte meiner Familie. Ich habe mich nie gefragt, wer meine Vorfahren waren.

Bis ich dieses Jahr das erste Mal in Prag war und häufig die nicht eingedeutschte Version vom Mädchennamen meiner Mutter auf historischen Aushängen gelesen habe. Wurde eine meiner Vorfahrinnen in Tschechien Opfer des NS-Regimes? Oder ist Doležal die tschechische Version des deutschen Müller-Meier-Schmidt?
Fragen, deren Faszination ich noch immer nicht ganz begreife und die mich doch gepackt hat – ganz ähnlich wie Protagonistin Rona aus »Mystic Highlands«. War es bei mir der Besuch in Prag, der mein Interesse weckte, ist es bei Rona ein Brief ihres Cousins, der den lang verdrängten Wunsch nach Schottland zu Reisen und mehr über ihre Familie herauszufinden weckte.

warum forschen Menschen nach der Geschichte ihrer Familie?

Die Antworten auf die Frage sind wohl so individuell, wie die Menschen selbst. Für mich ist die Antwort: reine Neugier. Für Rona ist die Antwort: ein unbestimmtes Gefühl der Sehnsucht, dessen Ursprung sie sucht. Und Neugier.
Für manche Familienforscher*innen ist es die Suche nach der Identität, dem eigenen Ursprung, nach verlorenen Familienmitgliedern, die Antwort auf die Frage, woher man kommt, warum man dort geboren wurde, wo man geboren wurde. Bei dem einem oder anderen gibt aber vielleicht auch wie bei Rona ein (dunkles) Familiengeheimnis, das nur darauf wartet entdeckt oder gelüftet zu werden.
Was auch immer den/die einzelne/n Familienforscher*inn bewegt, es scheint, dass in unseren Zeiten von Globalisierung und (weltweiter) Migration der Wunsch die eigene Herkunft zu kennen immer wichtiger wird. Außerdem verliert die Genealogie den äußerst bitteren Beigeschmack durch die Art und den Zweck der Ahnenforschung im Dritten Reich.
Immer mehr Portale und Dienstleiter bieten ihre Hilfe bei der Rekonstruktion der eigenen Familiengeschichte an und können Zeit sparen – man muss nicht wie Rona unbedingt in das Land seiner Vorfahren reisen, sondern kann viele Dokumente online anfordern, einsehen und lokal speichern. Auch wenn sich ab einem gewissen Punkt eine Reise an die Orte der Vergangenheit und Besuchen in den Archiven nicht vermeiden lassen wird.

Stammbaum


Was ich jetzt mache? Mich hat wie Rona die Faszination meiner Herkunft gepackt. Ich treffe mich mit meiner Familie und lasse mir alle Informationen geben, die sie haben.
Ich bin neugierig, wer meine Vorfahren waren. Und wer weiß, ob sich bei mir nicht auch gut gehütete Familiengeheimnisse offenbaren.


Weitere spannende Artikel um »Mystic Highlands« auf www.netzwerk-agentur-bookmark.com.


Werbung

♦ ♦ ♦ ♦
Die Reihe ZUM BEITRAG

Die Geschichte von Rona & Sean 

Cover Mystic Highlands Druidenblut Raywen White

Ein fantastischer Roman über die sagenhafte Welt Schottlands und eine gefährliche Liebe 
**Von Feenhügeln und anderen Wundern**

Als Rona Drummond auf einen versteckten Brief ihres Cousins stößt, beschließt die Studentin eine Reise nach Schottland zu wagen, um mehr über ihre ursprüngliche Heimat und ihre Ahnen zu erfahren. Schon lange hat sie das wilde Hochland und die weiten Wiesen vermisst. Doch mit was für einer Augenweide Rona tatsächlich konfrontiert wird, findet sie erst am Flughafen in Inverness heraus. Vor ihr steht Sean, ein athletischer, tätowierter Schotte, der einfach nur zum Umfallen gut aussieht. Und genau der ist es, der Rona auf ihre Ausflüge quer durch Schottland begleitet. Dabei sorgen merkwürdige Ereignisse dafür, dass sie einem dunklen Familiengeheimnis näherkommen, das nicht nur Ronas bisheriges Leben, sondern auch ihre aufkeimenden Gefühle für Sean in ein ganz anderes Licht stellt…

Mehr Informationen beim Verlag

Cover Mystic Highlands Druidenliebe Raywen White

Band 2 der fantastischen Reihe über die sagenhafte Welt Schottlands und eine gefährliche Liebe
**Von Elfengefühlen und anderen Kräften**


Zu viel steht zwischen Rona und Sean. Obwohl sie es sich fest vorgenommen hat, gelingt es Rona nicht, ihre Gefühle für Sean zu vergessen. Zu sehr zieht der Schotte sie mit seiner charmanten Art in den Bann. Nun wird auch noch die Welt der Síd, und damit auch Ronas Heimat, bedroht und beginnt allmählich zu zerfallen. Um der Fehde zwischen Menschen und Síodhach ein für alle Mal ein Ende zu setzen, will der Herr der Elfen in die Schlacht ziehen. Rona kann und will diese Lösung nicht akzeptieren und beschließt aus der Anderswelt in die Menschenwelt zurückzukehren, um Sean trotz allem um Hilfe zu bitten…

Mehr Informationen beim Verlag

Die Geschichte von Katherine & Logan

Cover Mystic Highlands Mythenbaum Raywen White

Band 3 der romantischen Reihe über die faszinierenden Highlands und ihre einzigartige Sagenwelt. 
**Von Druiden und anderen Geheimnissen**

Eigentlich wollte Kathrine nur in Ruhe ihr Mathematikstudium im imposanten Edinburgh hinter sich bringen. Doch seltsame Vorfälle und mysteriöse Blackouts machen ihr einen Strich durch die Rechnung und lassen sie an ihrem Verstand zweifeln. Als dann auch noch ein attraktiver, jedoch nicht sehr vertrauenerweckender Typ namens Logan auftaucht und behauptet ein Druide zu sein, überschlagen sich die Ereignisse und ihr Leben gerät vollkommen aus den Fugen. Plötzlich befindet sie sich mitten in einer uralten Fehde zwischen Druiden und Síodhach und muss ausgerechnet mit Logan in die Highlands fliehen. Doch welche Geheimnisse verbirgt er vor ihr? Und kann er ihr helfen, ihr Familiengeheimnis aufzudecken?

Mehr Informationen beim Verlag

Cover Mystic Highlands Mythenschwert Raywen White

**Von dunklen Elfen und anderen Mythen**

Der Gedanke, Logan verloren zu haben, lässt Kathrine in ein tiefes Loch fallen. Der attraktive und charismatische Druide war alles für sie und das nicht nur, weil er ihr gezeigt hat, dass hinter den magischen Mythen ihrer Heimat viel mehr steckt als nur Geschichten. Allein und gefangen im zerstörten Reich der Síd, droht sie alle Hoffnung zu verlieren. Sie weiß nicht, dass ihr geliebter Schotte noch nicht völlig verloren ist. Währenddessen bereiten sich die Síodhach auf den alles entscheidenden Krieg zwischen Elfen und Menschen vor – einen Kampf, in dem Kathrine eine weitaus größere Rolle spielt, als sie ahnt…  

Mehr Informationen beim Verlag


Cover & Klappentexte: Dark Diamonds
Banner: Authors Assistant

Stammbaum: canva.com

Teile diesen Beitrag über:
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.