Rezension: »Ein Tess-Carlisle-Roman 02 – Jägernacht« von Nicole Schuhmacher

Jägernacht Nicole Schuhmacher

Werbung
»Ein Tess-Carlisle-Roman 02 – Jägernacht«
von Nicole Schuhmacher

Sternensand Verlag, Juni 2019
ISBN: 978-3-0389-6051-5
384 Seiten
Preis: 4,99€ eBook | 14,90€ Taschenbuch

Bestellen AmazonZum Verlag

Klappentext

Hey, ich bins wieder!
Tess Carlisle, Kautionsdetektivin und Mitglied der größten Chaos-Crew in New Orleans. Seid ihr bereit für eine zweite Runde Böse-Jungs-Vermöbeln? Wollt ihr mit mir in gefährliche Mysterien schlittern und kein Fettnäpfchen auslassen? Ja? Ich wusste, ich kann auf euch zählen.
All Hallows’ Eve beginnt in diesem Jahr ganz beschaulich für carlislesche Verhältnisse. Bis die Geschwister eines gewissen Höllendämons auftauchen und mir an die Gurgel wollen. Aber ich wäre nicht da, wo ich jetzt bin – völlig mittellos und chronisch pleite –, wenn ich mich von ein bisschen Hokuspokus aus den Latschen hauen ließe. Vielleicht gibt es auch ein Wiedersehen mit unserem Lieblings-Teacup-Schweinchen und dessen Anhängsel, dem schlecht gelauntesten Bodyguard der westlichen Hemisphäre. Und für ein bisschen Voodoo ist zwischen all meinen seriösen Tätigkeiten im Rotlichtviertel der Stadt auch noch Platz. Ihr seht, es rast wieder ein ereignisreiches Abenteuer auf uns zu. Wäre doch furchtbar, wenn es einmal langweilig würde …

Fazit

sarkastisch, chronisch pleite, eigenwillig – Tess is back!

»Alle Gute zum Einjährigen« ist eine Nachricht, die Kautionsdetektivin Tess an All Hallows Eve an den Kontakt Blödmann sendet – ein ganzes Jahr ist seit dem Turbulenten Abenteuer aus »Jägerseele« vergangen.
Geändert hat sich nicht viel. Mit Danial ist ein weiterer Bewohner in die ungewöhnliche WG gezogen, Tess ist aber nach wie vor sarkastisch, chronisch pleite, eigenwillig und immer auf dem besten Weg in die nächste Katastrophe.

ICH. LIEBE. DIE. CHARAKTERE. – JEDEN.

Aber nicht nur Tess ist wieder absolut Gold wert mit ihrer toughen Art, ihren Sprüchen und ihrer Loyalität ihren Freunden gegenüber. Auch die Sidekicks sind Zucker: Da ist Katzenmensch Fin, Tess Assistentin. Was würde ich für eine Kurzgeschichte aus Fins Perspektive geben!
Oder Puck, der pseudo-mürrische, Comic-besessene Wichtel. Schroff, aber liebevoll. Wie ein einsamer, süßer, verbitterter Greis, der seine Gefühle nicht zeigen kann. Und dann ist da noch der Zuckerguss auf dem Zucker: Danial, der .. Nein, das verrate ich nicht 😀
Tess und ihre Chaos Crew geben einen bunten Haufen voll dynamischer Charaktere ab, die beim Lesen absolut unterhalten.

Humor, Humor, Humor. Entwicklung.

Nicole Schuhmacher hatte meine Lacher wieder auf ihrer Seite. Mit ihrem humorvollen, eingängigen Schreibstil hat die Autorin wieder ein lebendiges New Orleans gezaubert, das mich mit seiner Atmosphäre gefangen genommen hat. Unterstützt durch einen gut gewählten Spannungsbogen zaubert Nicole Schuhmacher mit »Jägernacht« eine ganz eigene, unterhaltsame Geschichte.
Was sofort beim Lese auffällt, ist die Weiterentwicklung der Autorin. Fand ich »Jägerseele« noch gelungen, aber vorhersehbar, weißt »Jägernacht« eine deutliche Entwicklung der Autorin auf. Die Bösen sind weniger vorhersehbar, die ganze Geschichte wird undurchsichtiger und Wendungen zeichnen sich nicht mehr deutlich einige Seiten im Voraus ab.

Die Welt ist immer wieder beeindruckend

»Jägernacht« von Nicole Schuhmacher ist eine Empfehlung für alle, die sich gerne in unterhaltsame Fantasy Abenteuer stürzen, ein magisches New Orleans lieben, kurzweilige Geschichten zu schätzen wissen und keine Angst vor triefendem, unterhaltsamen Sarkasmus haben.

Bewertung

5 Bücher
5 von 5

Autorin

Nicole Schuhmacher wurde im Mai 1987  in der sächsischen Schweiz geboren und lebt heute immer noch in einem Ort ist Ostsachsen. Die Autorin ist vielfältig, ist Cosplayerin, Disney-Verehrerin und Musical-Gängerin. Sie ist Tagträumerin und hat ein Faible vor unnütze glitzernde PINKE Dinge. Nicole Schuhmacher liebt außerdem Mangas, Animes, ihre Playstation, Knoblauch, Meerjungfrauen und Bücher. Sie bezeichnet sich selbst als Fangirl, Superhelden-Süchtling und Vampir-Lady.

Website · Facebook


Weitere Meinungen zu »Jägernacht« von Nicole Schuhmacher

tba

⇒ Klicke hier, um Deine Rezension zu verlinken


Werbung

Mehr aus dem Sternensand Verlag


Gewinnspiel

  1. Preis: »Tess Carlisle«-Buch-Paket (Band 1 & 2 als Taschenbuch)
  2. – 4. Preis: Goodie Paket

So geht’s:
Beantworte bis einschließlich 28.06.2019 die Tagesfrage als Kommentar auf dem Blog oder in der Facebook-Veranstaltung und sammele so je teilnehmenden Blog ein Los.

Tagesfrage:
Katzenmensch, Wichtel, Troll und co. – welchem phantastischen Wesen würdest du gerne einmal begegnen?

Teilnahmebedingungen:
– Du bist über 18 Jahre alt oder besitzt eine Einverständniserklärung Deiner Eltern.
– Du hast einen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.
– Du bist damit einverstanden, dass Dein Name im Gewinnfall öffentlich bekannt geben wird
– Keine Haftung für auf dem Versandweg Verlorenes
– Keine Barauszahlung des Gewinns möglich
– Der Gewinner werden schnellstmöglich bekannt gegeben.
– Teilnahmeschluss ist der 28.06.2019 23.59 Uhr

Teilnehmende Blogs:
All you need is a lovely Book (ab 22.06.)
Thoras Bücherecke (ab 23.06.)
Eine Bücherwelt (ab 25.06.)
Seductive Books (ab 25.06.)
Aus dem Leben einer Büchersüchtigen (ab 27.06.)


(*Anmerkung: Werbung –  Hinter dem verwendeten Buchcovern stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Sternensand Verlag.

Klappentext: Sternensand Verlag
Cover: Sternensand Verlag

Teile diesen Beitrag über:
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

11 Gedanken zu „Rezension: »Ein Tess-Carlisle-Roman 02 – Jägernacht« von Nicole Schuhmacher

  1. Jasmin Naumann sagt:

    Ich würde gern mal einer Fee begegnen ich stelle mir die faszinierend vor 😍

    Danke für den tollen Einblick in die Fortsetzung 😁

    Liebe Grüße
    Jasmin

  2. Linnea sagt:

    Huhu,

    das war ein sehr schöner Beitrag. Ich würde am liebsten mal einen Elfen begegnen, weil ich die Elfen über alles in der Fantasy Welt liebe, aber alternativ würde ich mich auch mit einem Hexenmeister zufrieden geben.

    Liebe Grüße
    Linnea

  3. Nicole Hamann sagt:

    Vielen Dank für deinen tollen Beitrag. Hat richtig Spaß gemacht ihn zu lesen.

    Wenn ich mich für ein Wesen entscheiden müsste, würde ich vermutlich einen Nachtmahr wählen, da ich das Dunkle schon immer fasziniert hat.

    Liebe Grüße

  4. Ricarda sagt:

    Hallo Jasmin,
    Deine Rezension macht richtig neugierig auf die Fortsetzung. Ich kann dir gar nicht sagen, wie sehr ich mich auf Band zwei freue! 😭❤ Ich zähle schon die Tage. Ich fand Jägerseele damals einfach fantastisch und habe das Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen.

    Puh.. wem ich gerne mal begegnen würde. Am liebsten würde ich dem magischen New Orleans ja einen Besuch abstatten, da mir dort die unterschiedlichsten Wesen begegnen würden. Spontan würde ich aber sagen, dass ich gerne einem Drachen begegnen würde 🐉 Spätestens seit Eragon bin ich diesen Wesen ja total verfallen.

    Liebe Grüße!

  5. Melanie kurt sagt:

    Hallo!
    Danke für den beitrag😄 ich würde gerne mal einem Elfen oder sogar einen dunkelelfen begegnen! Wobei ein Drache auch ganz hoch im Kurs ist, allerdings nur die ganz lieben😅 lieben Gruss

  6. Nora Steelie Kuhn sagt:

    Waaaaaah Puck …….. Mir war der Name sowas von entfallen ….. Ich war immer bei Muck 🤣🤣🤣
    Aus dem Buch wird ich gern dalial begegnen ansonsten Gestealtenwandler

  7. Martina Clemens sagt:

    Huhu, danke für den tollen Beitrag. Ich würd gern mal einem Dämon oder Dunkelelfen begegnen. Die Wesen faszinieren mich total.😍
    Liebe Grüße
    Martina

  8. karin sagt:

    Hallo und guten Tag liebe Jasmin,

    also ich persönlich würde ja gerne mal einem Gestaltenwandler…..oder gerne auch einer Meerjungfrau oder auch Meermann..grins…begegnen….

    LG..Karin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.