Rezension »Mystic Highlands«-Reihe von Raywen White

Die Geschichte von Rona & Sean 

Cover Mystic Highlands Druidenblut Raywen White

Ein fantastischer Roman über die sagenhafte Welt Schottlands und eine gefährliche Liebe 
**Von Feenhügeln und anderen Wundern**

Als Rona Drummond auf einen versteckten Brief ihres Cousins stößt, beschließt die Studentin eine Reise nach Schottland zu wagen, um mehr über ihre ursprüngliche Heimat und ihre Ahnen zu erfahren. Schon lange hat sie das wilde Hochland und die weiten Wiesen vermisst. Doch mit was für einer Augenweide Rona tatsächlich konfrontiert wird, findet sie erst am Flughafen in Inverness heraus. Vor ihr steht Sean, ein athletischer, tätowierter Schotte, der einfach nur zum Umfallen gut aussieht. Und genau der ist es, der Rona auf ihre Ausflüge quer durch Schottland begleitet. Dabei sorgen merkwürdige Ereignisse dafür, dass sie einem dunklen Familiengeheimnis näherkommen, das nicht nur Ronas bisheriges Leben, sondern auch ihre aufkeimenden Gefühle für Sean in ein ganz anderes Licht stellt…

Mehr Informationen beim Verlag

Cover Mystic Highlands Druidenliebe Raywen White

Band 2 der fantastischen Reihe über die sagenhafte Welt Schottlands und eine gefährliche Liebe
**Von Elfengefühlen und anderen Kräften**


Zu viel steht zwischen Rona und Sean. Obwohl sie es sich fest vorgenommen hat, gelingt es Rona nicht, ihre Gefühle für Sean zu vergessen. Zu sehr zieht der Schotte sie mit seiner charmanten Art in den Bann. Nun wird auch noch die Welt der Síd, und damit auch Ronas Heimat, bedroht und beginnt allmählich zu zerfallen. Um der Fehde zwischen Menschen und Síodhach ein für alle Mal ein Ende zu setzen, will der Herr der Elfen in die Schlacht ziehen. Rona kann und will diese Lösung nicht akzeptieren und beschließt aus der Anderswelt in die Menschenwelt zurückzukehren, um Sean trotz allem um Hilfe zu bitten…

Mehr Informationen beim Verlag

Die Geschichte von Katherine & Logan

Cover Mystic Highlands Mythenbaum Raywen White

Band 3 der romantischen Reihe über die faszinierenden Highlands und ihre einzigartige Sagenwelt. 
**Von Druiden und anderen Geheimnissen**

Eigentlich wollte Kathrine nur in Ruhe ihr Mathematikstudium im imposanten Edinburgh hinter sich bringen. Doch seltsame Vorfälle und mysteriöse Blackouts machen ihr einen Strich durch die Rechnung und lassen sie an ihrem Verstand zweifeln. Als dann auch noch ein attraktiver, jedoch nicht sehr vertrauenerweckender Typ namens Logan auftaucht und behauptet ein Druide zu sein, überschlagen sich die Ereignisse und ihr Leben gerät vollkommen aus den Fugen. Plötzlich befindet sie sich mitten in einer uralten Fehde zwischen Druiden und Síodhach und muss ausgerechnet mit Logan in die Highlands fliehen. Doch welche Geheimnisse verbirgt er vor ihr? Und kann er ihr helfen, ihr Familiengeheimnis aufzudecken?

Mehr Informationen beim Verlag

Cover Mystic Highlands Mythenschwert Raywen White

**Von dunklen Elfen und anderen Mythen**

Der Gedanke, Logan verloren zu haben, lässt Kathrine in ein tiefes Loch fallen. Der attraktive und charismatische Druide war alles für sie und das nicht nur, weil er ihr gezeigt hat, dass hinter den magischen Mythen ihrer Heimat viel mehr steckt als nur Geschichten. Allein und gefangen im zerstörten Reich der Síd, droht sie alle Hoffnung zu verlieren. Sie weiß nicht, dass ihr geliebter Schotte noch nicht völlig verloren ist. Währenddessen bereiten sich die Síodhach auf den alles entscheidenden Krieg zwischen Elfen und Menschen vor – einen Kampf, in dem Kathrine eine weitaus größere Rolle spielt, als sie ahnt…  

Mehr Informationen beim Verlag

Werbung
»Mystic Highlands« (Band 1-4, e-Box)
von Raywen White

Dark Diamonds, September 2019
ISBN-13: 978-3-5222-0256-5
484 Seiten
Preis: 16,99€ eBook

Bestellen Amazon

Fazit

Magie, Druiden, Steinkreise, Runen, Liebe – meine erste Assoziation, als ich
die Cover der »Mystic Highlands«-Reihe entdeckte. Raywen White hat diese stummen Versprechen in den Inhalten ihrer Geschichten gehalten.

Die Geschichte von Rona & Sean 

In »Druidenblut« und »Druidenliebe« geht es um die aufwühlende, teils schon fast kitschige Liebesgeschichte von Rona und Sean.

Rona, New Yorker Stadtkind, will unbedingt den schottischen Teil ihrer Familie kennen lernen. Ihre Eltern sind strikt dagegen, äußern sich aber nicht genau über ihre Beweggründe. Rona, stur, ganz so wie man es den Schotten nachsagt, reist dennoch nach Schottland. Dort begegnet ihr Großcousin Sean – was jetzt nach nettem Mittvierziger in Pollunder klingt, ist ein attraktiver junger Mann, der es sich zur Aufgabe gemacht hat Rona in diesem Sommer Schottland zu zeigen. Für die junge Protagonistin und die Leser*innen beginnt ein malerische, wunderschöne Reise durch Schottland. Eine Reise, die dank des lebendigen Schreibstils von Raywen White sehr viel Spaß macht – fast wie ein Reiseführer mi Roman.

Das ist natürlich nicht der ganze Plott – wo kämen wir dahin? Für Rona verändern sich in diesem Sommer die Dinge: sie sieht etwas, was gar nicht da ist und zweifelt an ihrem Verstand. Sean bemerkt diese Veränderungen und hätte Rona sagen können, was da mit ihr passiert – Kommunikation ist aber nicht die Stärke der beiden. Manchmal hat mich dieses Nicht-Reden fast wahnsinnig gemacht. Natürlich brauchte der Plott das, aber na ja… ich hätte die beiden Schütteln können.

Gut gelungen ist Raywen White neben dem Erschaffen einer kurzweiligen Unterhaltung und einem Schnell-Urlaub für den Kopf auch das düstere Familiengeheimnis. Die Autorin versteht es ihre Leser*innen in die ihre zu führen und eine Bombe platzen zu lassen.

Die Geschichte von Katherine & Logan

Ist die Geschichte von Rona und Sean fast kitschig, ist die von Katherine und Logan klischeehaft – auf die gute Art. Streberin trifft Bad Boy, ein Spiegel überzieht sich mit Eis und eine uralte Fehde. Nachdem mir schon »Druidenblut« und »Druidenliebe« gut gefallen haben, wollte ich unbedingt auch die weiteren Teile lesen. Und es hat sich gelohnt.
Wie in den ersten Bänden ist der Schreibstil von Raywen White locker, flüssig, lebendig. Die Bücher lesen sich quasi von allein und entführen die Leser*innen wieder in das wunderschöne Schottland.

Auch wenn der Plot klischeehaft ist, ist die Umsetzung von Raywen White gelungen. Katherine ist eine sympatische junge Frau und Logan ein rauer, liebenswürdiger Typ, der mir als bester Freund von Sean bereits gefallen hat.
Katherine, die eigentlich nur ihr Mathematikstudium durchziehen will, steht plötzlich mitten in der uralten Fehde zwischen Druiden und Síodhach und muss dann mit dem eigentlich wildfremden Logan in die Highlands fliehen. Man kommt sich näher – ihr kennt das! Aber Raywen White hat das mit ihrem Schreibstil so toll gemacht, dass auch mir Teilzeit-Romance-Muffel das Herz aufgegangen ist und ich die Bücher schnell gelesen habe.

Spannung, Drama, Humor und Action – Raywen White holt aus ihrer »Mystic Highlands«-Reihe sehr viel heraus.

Bewertung

4 Bücher
4 von 5

Autorin

Raywen White lebt mit ihrem Mann im Raum Frankfurt am Main. Ihre lebhafte Fantasie begleitet die Autorin bereits seit ihrer Kindheit – in ihrem Romanen verbindet Raywen White die beiden Genres, die es ihr besonders angetan haben: Fantasy & Romance.


Weitere Meinungen zu der »Mystic Highlands«-Reihe von Raywen White

  • -folgt-

⇒ Klicke hier, um Deine Rezension zu verlinken


Mehr Rezensionen – entdecke Geschichten

Cover & Klappentexte : Dark Diamonds Verlag
Vielen Dank an den Dark Diamonds Verlag „Mythenbaum“ & „Mythenschert“ Rezensionsexemplare

Teile diesen Beitrag über:
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Ein Gedanke zu „Rezension »Mystic Highlands«-Reihe von Raywen White

  1. karin sagt:

    Hallo Jasmin,

    hm, als eine Liebesgeschichte im hier und jetzt,aber trotzdem mit mystischen-und geheimnisvollen Wurzeln.

    Bringe ich das so auf einen Nenner?

    LG..Karin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.