Rezension »Alia 04 – Das Auge des Drachen« von C.M. Spoerri

Alia -  das Auge des Drachen - CM. Spoerri

Werbung
»Alia 04 – Das Auge des Drachen«
von C.M. Spoerri

Sternensand Verlag, November 2019
ASIN: B0818HKK82
395 Seiten
Preis: 3,99€ eBook

Bestellen Amazon

Klappentext

Alia war von Anfang an zu Großem bestimmt. Jeder Schritt, den sie gegangen ist, führte sie der Erfüllung ihrer Prophezeiung näher. Sie kennt jetzt ihr Schicksal, weiß, wer sie ist, und sie hat Verbündete, die ihr ins Talmerengebirge folgen. Denn für den letzten Kampf wird sie nicht nur Kraft und Mut benötigen, sondern auch die Unterstützung aller Völker von Altra: der Menschen, Elfen, Gorkas, Zwerge und … der Drachen.

Fazit

Nach der Überarbeitung von »Alia – Der magische Zirkel«, »Alia – Der schwarz Stern« & »Alia – Das Land der Sonne« erschien heute die überarbeitete Neufassung von »Alia – Das Auge des Drachen«.

Auch »Alia – Das Auge des Drachen« profitiert wieder von der gesammelte Erfahrung von C.M. Spoerri. Die Autorin hat all ihre Erfahrung der letzten Jahre in ihre Charaktere, ihren Schreibstil und die Spannungskurve gepackt – und in die neuen Erzählstränge.

Zu den bekannten Charakteren aus den vorherigen Bänden kommen auch in diesem Band wieder neue Charaktere und neue Erzählstränge dazu. Eine Änderung, die dieser Reihe wirklich – und das betone ich auch dieses mal gerne wieder – gut getan hat, ist der Wechsel der Erzählerperspektiven, wo die Leser*innen früher nur Alias Perspektive wahrnehmen konnten, lässt C.M. Spoerri neben der Protagonistin auch Reyvan, Zaron, Maryo, Kampfmagier Duhr und andere zu Wort kommen. Neben der Perspektive von Maryo hat mir vor allem die Ergänzung von Duhrs Perspektive gefallen. Ein Charakter, der mich mit seinem Wesen wirklich neugierig gemacht hat und eigentlich eine eigene kleine Geschichte verdient.

Aus einer zuvor schon mitnehmenden Geschichte – Band vier war immer mein Liebster – kitzelt C.M. Spoerri in dieser Überarbeitung noch so viel mehr heraus: Die Charaktere haben mehr Tiefe bekommen, haben sich entwickelt und sind lebendiger. Der Spannungsbogen hat sich entwickelt, stellenweise konnte ich das Buch einfach wirklich nichts aus der Hand legen – selbst, wenn ich gewollt hätte.
C.M. Spoerri hat mich mit dieser Überarbeitung erneut verzaubert und mir schöne Stunden in Altra beschert.

»Alia – Das Auge des Drachen« ist so vieles: spannend, lebendig, mitnehmend, magisch. Ich habe jede Stunde mit Alia genossen und freue mich auf das große Finale der Alia-Reihe!

Bewertung

5 Bücher
5 von 5

Autorin

C.M. Spoerri

C.M. Spoerri wurde 1983 geboren und lebt in der Nähe von Zürich. Mit „Alia – Der magische Zirkel“ erschien im März 2014  nicht nur der Debütroman von C.M. Spoerri, sondern auch der Auftakt einer mitreißenden Fantasy-Saga.
Im September 2015 gründete die Autorin den Sternensand Verlag und veröffentlich seither nicht nur ihre eigenen Bücher unter dem Sternenbanner, sondern auch die Werke von u.a. Jasmin Romana Welsch, Maya Shepherd oder Carolin Emrich.

Website · Facebook · Sternensand Verlag


Weitere Meinungen zur Neuauflage von »Alia – Das Auge des Drachen« von C.M. Spoerri

⇒ Klicke hier, um Deine Rezension zu verlinken


Werbung

Außerdem von C.M. Spoerri gelesen


Cover : Sternensand Verlag

Teile diesen Beitrag über:
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.