Menu

Rezension »Meine Augen sind hier oben« von Laura Zimmermann

meine augen sind hier oben Laura Zimmermann

Werbung
»Meine Augen sind hier oben«
Laura Zimmermann

Arctis Verlag, August 2020
ISBN-13: 978-3-0388-0040-8
336 Seiten
Preis: 13,99€ eBook |18,00€ Hardcover

Bestellen Amazon

Ich strecke mich und lasse meinen Körper, der den ganzen Tag angespannt war, einfach in die Matratze sinken. Mein Rückgrat entblättert sich, so wie es sein soll. Nur fünf, sechs Minuten, mehr nicht.
Fünf, sechs Minuten, um meinen Schultern eine Pause zu gönnen, meinem Nacken, mir selbst. Um atmen zu können.

aus: »Meine Augen sind hier oben«

Inhalt

Greer ist 15. Sie ist sehr gut in Mathe, richtig gut in Spanisch und die beste Schülerin ihrer Schule. Sie ist stolz auf ihre Intelligenz, macht sich im Alltag aber klein. Nicht verbal, sondern körperlich. Sie zieht die Schultern nach vorne, macht den Rücken krumm, verschränkt die Arme vor ihrem Körper. Sie will verstecken, was für alle sichtbar und für sie ein Makel ist: ihr Busen ist groß. Schmerzhaft groß.

Dann kommt Jackson neu an ihre Schule, nett, offen und scheinbar an Greer interessiert. Aber Greer kann nur an ihrem Busen denken, wie groß er ist, wie weh er tut, wobei er im Weg ist. Ihr Busen nimmt so viel Raum ihrer Gedanken ein, dass Greer sich schwer tut auf neuen Leuten zu zugehen und Neues auszuprobieren.

Fazit

Im Sportunterricht ist Volleyball dran.
Wenn man Volleyball spielt, muss man viel springen.
Wenn es nicht unbedingt erforderlich ist, springe ich eigentlich nicht.

aus: »Meine Augen sind hier oben«

»Meine Augen sind hier oben« von Laura Zimmermann ist ein berührender, humorvoller und mitnehmender Roman über eine Teenagerin, die noch eine wichtige Lektion lernen muss: Liebe dich selbst, auch wenn es nicht immer einfach ist.

Wo war dieser Roman, als ich 15 war und mich in der Männerabteilung von Geschäften eingekleidet habe. Nicht weil ich es cool fand, sondern um mich in der weiten Kleidung zu verstecken. Zu kräftig, zu großer Busen (wenn auch nicht so groß wie bei Greer) und zu viele dumme Kommentare der Jungs im Jahrgang… Was habe ich mich eine Zeit lang unangenehm, fast monströs gefühlt. In vielen Situationen konnte ich Greer wirklich, wirklich gut nachfühlen.

Greer ist eine großartige Protagonistin: intelligent, sarkastisch, schlagfertig und lustig. Einzig ihr sehr großer Busen trübt ihre Freude am Leben. Mit allen Mitteln versucht sie ihn zu verstecken, um nicht darauf reduziert zu werden – am Ende reduziert sie sich oft selbst darauf und lässt ihre Leben davon bestimmen, was sie denkt, wie andere sie möglicherweise sehen.
Positive Meinungen über sich, über ihren Körper kann Greer nicht zulassen.

Ausgang für ihre Zweifel sind verschiedene verletzende Begegnungen mit und Blicke. Momente, die sie als Person hinter ihren Brüsten verschwinden lassen. Bestärkt wird Greer in ihrem mangelnden Selbstbewusstsein durch ihre Wahrnehmung, sich niemanden anvertrauen zu können. Weder ihrer Mutter noch ihrer besten Freundin. Greer fühlt sich allein und anders.

„Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“

Als Greer dem neuen Schüler Jackson begegnet, entsteht in ihr ein Zwiespalt, sie will sich nicht verlieben, aber sich nicht in Jackson zu verlieben, ist ziemlich unmöglich. Und mit Jackson tritt ein Wandel ein: Greer, die mit ihrem Busen nie springen wollte, ist es jetzt wichtig, in die Volleyball Schulmannschaft aufgenommen zu werden. Und sie überlegt, ob sie sich nicht anderen Gegenüber mehr öffnen sollte.

Mit Jackson hat Autorin Laura Zimmermann aber nicht nur einen Love-Interest für Greer geschaffen, der als Denkanstoß dient. Mit ihrem wundervollen Schreibstil hat sie hier einen Charakter voller eigener Probleme geschaffen, deren Tragweite sich erst in den Gesprächen mit Greer herauskristallisieren.
Neben Jackson und Greer gibt viele tolle Charaktere, die ihre eigenen kleinen und größeren Konflikte austragen und viel für Greer und ihre Entwicklung tun. Je mehr sich Greer öffnet und je weniger sie damit sich selbst im Weg steht, desto mehr erkennt sie, dass auch vermeintlich perfekte Mitschüler:innen ihr Päckchen zu tragen haben und sie mit Unsicherheit und Selbstzweifeln nicht alleine ist.

offen, emotional, witzig

»Meine Augen sind hier oben« von Laura Zimmermann ist ein emotionaler, witziger Roman über das Leben einer Heranwachsenden. Humorvoll, offen und zeit weilen sarkastisch lässt die Autorin Greer ihr Leben beschreiben und über die Veränderung ihres Körpers sowie die Änderung ihrer Selbstwahrnehmung berichten. Es geht um Selbstliebe, die erste Liebe, Vertrauen, Freundschaft und Hilfsbereitschaft.

Bewertung

5 Bücher
5 von 5

Autorin

Laura Zimmermann schreibt, liest, backt Käsekuchen, liebt Jazzkonzerte. Sie engagiert sich auf gemeinnützigen Veranstaltungen und besucht Softballspiele.
Sie lebt mit ihrer Familie in Minneapolis, die immer in ihren Geschichten auftaucht. ›Meine Augen sind hier oben‹ ist ihr Jugendbuchdebüt.

Instagram


Weitere Meinungen zu »Meine Augen sind hier oben« von Laura Zimmermann

Jugendbuch-couch.de (o.A.)
Kasas Buchfinder (o.A.)
Manjas Buchregal (5/5)

⇒ Klicke hier, um Deine Rezension zu verlinken

Meinungen von Leser*innen auf Goodreads:


Cover: ArctisVerlag
Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Teile diesen Beitrag über:
No votes yet.
Please wait...

No Comments

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: