Menu

Rezension »Damaris 03 – Das Vermächtnis der Wüstenzwerge« von C.M. Spoerri

Werbung
»Damaris 03 – Das Vermächtnis der Wüstenzwerge«
von C. M. Spoerri
Sternensand Verlag, Dezember 2020
ASIN: B08MYB8XHZ
Seiten: 360
Preis: 4,99€ eBook | 14,90€ Taschenbuch (ab 25.01.2021)
Ansehen bei Thalia | Verlag
Bestellen Amazon

Klappentext

Wer am Boden liegt, muss darauf vertrauen, dass die Hand, die ihm gereicht wird, ihn tatsächlich auf die Beine zieht. Doch wird man diese Hand ergreifen, wenn man nicht mehr weiß, wer Freund und wer Feind ist? Oder ist es besser, sich aus eigener Kraft hochzustemmen?
Dachte Damaris, sie wäre am Ziel angelangt und das Schlimmste überstanden, so wird sie eines Besseren belehrt. Der Glaube an ihre Verbündeten ist erschüttert, dennoch ist sie gewillt, das Vermächtnis der Wüstenzwerge zu ergründen. Denn das scheint die einzige Möglichkeit zu sein, um den Greifenorden zu retten. Nur … welche Opfer muss sie dafür in Kauf nehmen?

Fazit

Ich hatte Sorge, dass die Geschichte um Damaris und Cilian mit »Damaris – Das Vermächtnis der Wüstenzwerge« endet und habe dennoch auf den dritten Band hin gefiebert. First things first: zum Glück ist die Reihe eine Quadrologie! Das Abenteuer von Damaris geht also noch einen Band weiter. Zum Glück <3 »Damaris – Das Vermächtnis der Wüstenzwerge« war emotionaler und harter Ritt.

Spannend. Magisch. Kurzweilig. Tragisch.

Beim Lesen von »Damaris – Das Vermächtnis der Wüstenzwerge« müssen Leser:innen stark sein. C. M. Spoerri hat hier eindeutig ihre sadistische Seite ausgelebt und beschert ihren Leser:innen eine emotionale Achterbahnfahrt. Nicht nur, dass im dritten Band liebgewonnene Charaktere anderer Reihen der Autorin einen Auftritt haben, es gibt schmerzliche Verluste zu beklagen. Wirklich, wirklich schmerzliche, grausame Verluste.

Wie in »Damaris – Der Greifenorden von Chakas« und »Damaris – Der Ring des Fürsten« erzählen auch im dritten Band der Reihe verschiedene Charaktere die Geschichte aus ihren Perspektiven. Ein Umstand, der immer wieder zu kleinen Mini-Cliffhängern sorgt und die Spannungskurve enorm hebt.
»Damaris – Das Vermächtnis der Wüstenzwerge« ist eine großartige Fortsetzung der beiden Bände zuvor, jeder der Charaktere steht vor Herausforderungen und muss sich seinem Schicksal stellen, während dunkle Wolken über Chakas heraufziehen und immer deutlicher wird, dass das, was als Konkurrenzkämpf zwischen Magiern und Greifenreitern in »Damaris – Der Greifenorden von Chakas« begonnen hat nur die Symptome einer Verkommenheit sind, die in Chakas schwärt und darauf wartet, die Stadt zu verschlucken.

Charaktere haben so viel Macht über eine Geschichte

Während C. M. Spoerri in »Damaris – Das Vermächtnis der Wüstenzwerge« das große Ganze im Hintergrund der Geschichte um Damaris, Cilian und Adrién konkreter werden lässt. Erlebt jeder Charakter seine eigenen Herausforderungen, Siege und Verluste. Diese Transport C. M. Spoerri so lebendig und echt, dass mich besonders die Erlebnisse von Damaris tief be- und zu Tränen gerührt haben. Was eine Geschichte…. Leider kann ich hier nicht spoilerfrei ins Detail gehen.
C. M. Spoerri hat in mir über die letzten beiden Bände eine so große Verbundenheit zu Damaris geschaffen, dass dieser Band emotional wirklich, wirklich hart war.

»Damaris – Das Vermächtnis der Wüstenzwerge« ist wieder so vieles und zeugt von dem Talent der Autorin: spannend, lebendig, mitnehmend, magisch. Aber auch traurig, herzzerreißend, schmerzhaft.
Ich habe jede Stunde mit Damaris, Cilian, Adrién und den anderen genossen und sehne mich nach dem durchaus fiesen und hoffnungsvollen Cliffhänger auf den nächsten Band der Reihe.
Ich will endlich wissen, das in Chakas schiefläuft, wer die Fäden zieht und die die Geschichte um Damaris, Cilian und Adrién ausgeht.

Bewertung

5 Bücher
5 von 5

Autorin

C.M. Spoerri

C. M. Spoerri wurde 1983 geboren und lebt in der Nähe von Zürich. Mit „Alia – Der magische Zirkel“ erschien im März 2014  nicht nur der Debütroman von C. M. Spoerri, sondern auch der Auftakt einer mitreißenden Fantasy-Saga.
Im September 2015 gründete die Autorin den Sternensand Verlag und veröffentlich seither nicht nur ihre eigenen Bücher unter dem Sternenbanner, sondern auch die Werke von u.a. Jasmin Romana Welsch, Maya Shepherd oder Carolin Emrich.

Website · Facebook · Sternensand Verlag

Weitere Meinungen zu »Damaris 03 – Das Vermächtnis der Wüstenzwerge« von C. M. Spoerri



⇒ Klicke hier, um Deine Rezension zu verlinken


Außerdem von C.M. Spoerri gelesen


Cover : Sternensand Verlag

Teile diesen Beitrag über:
No votes yet.
Please wait...

No Comments

    Leave a Reply