BLOGTOUR „FALLING – Dich kann ich nicht vergessen“ von Estelle Maskame

Herzlich Willkommen zum letzten Tag unserer Blogtour zu
»FALLING – Ich kann dich nicht vergessen« von Estelle Maskame

Gestern ging es bei Ina’s Little Bakery um eines der tragenden Themen in »FALLING – Ich kann dich nicht vergessen«: Alkoholismus. Heute geht es um sechs Gründe, warum das Buch lesenswert ist.

»FALLING – Ich kann dich nicht vergessen« ist lesenswert, weil…
  1. … Estelle Maskame gefühlvoll, wenn auch oberflächlich, aufzeigt, wie sehr Trauer und Alkoholismus eine Familie kaputt machen können. Dabei zeigt sie, dass Schweigen keine Lösung ist, sondern Probleme nur angegangen werden können, wenn man darüber spricht.
  2. … Jaden eine starke Figur ist, die mir beim Lesen sehr viel Spaß bereitet hat und von einer Reife zeugt, die durch Verlust geformt wurde.
  3. … die Geschichte sehr lebendig zeigt, wie unterschiedlich Menschen mit Verlust und Trauer umgehen.
  4. … Estelle Maskame mir auf ihre reizende Art in Erinnerung gerufen hat, wie kompliziert die Welt für junge Menschen sein kann und das sich das älter (und weiser) werden doch in mancherlei Hinsicht lohnt.
  5. … die Geschichte auch eine moralische Lehre mitgibt: Stehe zu deinen Fehlern und trage die Konsequenzen.
  6. …. Estelle Maskame ihren Lesern ein paar lockere, seichte und leichte Lesestunden schenkt und dabei gerade jungen Lesern noch einige Dinge mit auf den Weg geben kann.

♦    ♦    ♦    ♦
Das Buch zur Tour

 

Klappentext:

Eigentlich läuft alles gut für Kenzie – sie hat tolle Freunde, schulischen Erfolg, und ihr gutaussehender Exfreund will sie unbedingt zurückerobern. Aber tief innen weiß Kenzie, dass das Wichtigste in ihrem Leben fehlt. Und dass dieses Wichtigste Jaden ist – groß, athletisch, einfühlsam. Vor einem Jahr hatte sie sich unsterblich in ihn und sein schiefes Lächeln verliebt. Bevor ein Schicksalsschlag alles zerstörte. Nun ist Jaden plötzlich wieder da und kämpft um Kenzie. Aber kann sie sich ihm ganz öffnen und ihm ihr dunkelstes Geheimnis offenbaren? Kann sie sich wirklich fallen lassen?
(Quelle: HEYNE)

 


Werbung

Zum Verlag


♦    ♦    ♦    ♦
Gewinnspiel

Preise:
Platz 1 & 2:
Jeweils ein Printexemplar zu „Falling: Ich kann dich nicht vergessen“!
Platz 3 & 4: Jeweils ein eBook zu „Falling: Ich kann dich nicht vergessen“!

Um in den Lostopf zu hüpfen müsst ihr eigentlich nur die Tagesfrage in den Kommentaren beantworten und schon seid ihr im Lostopf.

Tagesfrage:
Wie hat Dir die Blogtour zu »FALLING – Ich kann dich nicht vergessen« gefallen? Gibt es Themen die Dich bei einer Blogtour (noch) mehr interessieren?

Bei der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen von Bücherfarben einverstanden. Das Gewinnspiel läuft bis zum 06.05.2018 um 23:59 Uhr.


Stationen der Blogtour
30.05.: Lovin Books
01.05.: Bücherhummel
02.05.: Bücherfarben
03.05.: Ina’s Little Bakery
04.05.: Bücherleser

Teile diesen Beitrag über:

Rezension: »Dark Love 02 – Dich darf ich nicht finden« von Estelle Maskame

DARK LOVE - Dich darf ich nicht finden von Estelle Maskame

»Dark Love 02 – Dich darf ich nicht finden«
von Estelle Maskame

Heyne, Juni 2016
3-453-27063-3
464 Seiten
Preis:  9,99€ TB/ 8,99€ eBook

bestellen bei Amazon

LChoice

Inhalt

Vor dreihundertneunundfünfzig Tagen haben sich Tyler und Eden zum letzten Mal gesehen – jetzt verbringen sie einen gemeinsamen Sommer in New York.
Ihre Nicht-Beziehung ist mit der Zeit einfacher geworden. Nicht nur, dass sich die Stiefgeschwister noch immer gegen alle Widerstände lieben – Eden ist eigentlich auch mit Tylers bestem Freund Dean zusammen.
Eden und Tyler wollen trotz allem eine schöne Zeit zusammen weit weg von allen anderen verbringen, aber schnell wird klar, dass das nicht so einfach wird, wie angenommen….

Fazit

„Dark Love – Dich darf ich nicht finden“ von Estelle Maskame ist eine gelungene Fortsetzung ihrer „Dark Love“-Trilogie.
Neben dem flüssigen, stimmungsvolle  und angenehmen Schreibstil, mit dem Estelle Maskame bereits in ihrem Debüt überzeugen konnte, haben mir vor allem die Charaktere wieder gut gefallen.  In dem alter von Eden und Tyler passiert in einem knappen Jahr unglaublich viel, das zur Persönlichkeitsentwicklung beiträgt. Diese Entwicklung hat Estelle Maskame ihren Charakteren zugestanden. Gerade Eden hat sich -trotz mancher kindischer Reaktionen- gut entwickelt und ist ein Stück erwachsener geworden.
Aber auch Tyler hat eine Entwicklung durchlaufen und zeigt das auch. Zusammen mit bilden die beiden wie bereits in „Dark Love – Dich darf ich nicht lieben“ ein dynamisches Protagonistenpaar, dass den Leser durch ihre Geschichte zieht, unterhält und sich stetig weiter entwickelt.

„Dark Love – Dich darf ich nicht finden“ ist eine tolle Fortsetzung, die das Niveau vom Reihenauftakt hält und die  Geschichte um die junge Liebe zwischen Stiefgeschwistern weiterspinnt. Die liebevoll und bildhaft gestalteten Charaktere und Szenen machen auch“Dark Love – Dich darf ich nicht finden“ wieder  zu einer klaren Leseempfehlung für Fans von Jugendbüchern mit mitreißend- gefühlvoller, aber nicht kitschiger Liebesgeschichte.

Bewertung

4 von 5

 

 

 

Die Dark Love-Serie
  


Weitere Meinungen zu »Dark Love – Dich darf ich nicht finden« von Estelle Maskame

Bücherfarben


←Rezenssion »Dark Love 01 – Dich darf ich nicht lieben«

(Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcovern stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

Merken

Blogtour "Dark Love – Dich darf ich nicht lieben" von Estelle Maskame

Banner Dark LoveHerzlich Willkommen zu Tag 5 der Blogtour
„Dark Love – Dich darf ich nicht lieben“
von Estelle Maskame

 Heute gibt es ein kleines (mein erstes XD ) Videointerview.  Estelle Maskame ist super sympathisch und sehr, sehr nett 🙂  Viel Spaß beim Interview 🙂
Morgen, am 13. Juni 2016, ist es übrigens so weit: „Dark Love – Dich darf ich nicht finden“, Band 2 der „Dark Love“-Trilogie erscheint <3

DARK LOVE - Dich darf ich nicht finden von Estelle Maskame

Gewinnspiel
Gewinne:
3 x „Dark Love – Dich darf ich nicht lieben“- Paket bestehen aus:

* Taschenbuch und eigens kreierter Nagellack

Gewinnspielfrage:
 Wie hat euch die Blogtour gefallen?
Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von Bücherleser.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 12.6.2016 um 23:59 Uhr.
——————————————————————————————————————————–
Stationen der BlogtourTag 1 (08.06.): Das ist Dark Love – Dich darf ich nicht lieben.
Zu Gast bei: Yvonne von Yvi’s kleine WunderweltTag 2 (09.06.): Dark Love in bewegten Bildern.
Zu Gast bei: MirBücherfarbenTag 3 (10.06.): Hört, hört! „Dark Love“ in Ton.
Zu Gast bei: Teja von Gwynny’s Lesezauber

Tag 4 (11.06.): Review von „Dark Love – Dich darf ich nicht lieben“
Zu Gast bei: Jacquelin von Bookaholic.

Tag 5 (12.06.): Fragen an und Antworten von Estelle Maskame
Zu Gast bei: Jasmin von Bücherleser

Rezension: »Dark Love 01 – Dich darf ich nicht lieben« von Estelle Maskame

DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben von Estelle Maskame

»Dark Love 01 – Dich darf ich nicht lieben«
von Estelle Maskame

Heyne, April 2015
3-453-27063-3
465 Seiten
Preis:  9,99€ TB/ 4,99€ eBook

bestellen bei Amazon

LChoice

Inhalt

Tyler und Eden, Bad Boy und Good Girl.

Eden verbringt eher unfreiwillig diesen Sommer bei ihrem Vater, der ihre Mutter und sie einfach verlassen hat, und seiner neuen Frau in Los Angeles. Mit dabei sind ihre neuen Stiefbrüder. Der älteste ist Tyler. Als typischer Bad Boy hat er trotz fester Freundin mehr Mädchen als gut sein kann. Er trinkt mit 17 schon Alkohol, nimmt Drogen uns stürzt regelmäßig ab.
Konventionelle Regeln gibt es für ihn nicht, er macht sein eigenes Ding. Alles Dinge, die Eden stören. Sie ist ein Good Girl, akzeptiert Vorschriften, handelt bedacht und lässt sich nie etwas zu Schulden kommen – zumindest bis sie auf Tyler trifft und durch ihn immer wieder in schwierige Situationen gerät.
Je mehr Zeit Eden mit Tyler verbringt, desto mehr wird ihr klar: der Bad Boy ist nur Fassade, auch Tyler hat seine Geheimnisse und versteckt sich hinter seiner harten Schale. Eden möchte diese Schale knacken, aus ihrer Abneigung für Tyler wird Faszination und noch viel mehr. Und auch der Bad Boy wird von seiner Stiefschwester angezogen wie die Motte von Licht.
Beide beginnen ein heimliches Spiel mit dem Feuer.

Finden Tyler und Eden zu ein Weg zu einander?

Fazit

„Dark Love – Dich darf ich nicht lieben“ von Estelle Maskame ist der gelungene, absolut fesselnde Auftakt der mitreißenden Liebesgeschichte zwischen Eden und Tyler.
Estelle Maskame erzählt die Geschichte aus Perspektive der 16-jährigen Eden, die unglaublich ungern zu ihrem Vater fährt und ihm gegenüber einen gerechten Zorn verspürt. Er hat die Familie verlassen und sich drei Jahre lag nicht bei seiner Tochter gemeldet. Durch die Wahl dieser Perspektive konnte ich mich gut in Eden versetzen. Als Leser lernt man so vor allem Eden kennen und erlebt mir ihr ihre Gefühlsachterbahn bezüglich Tyler, ihre ganz normalen Teenie-Unsicherheiten und ihr Gefühle ihrem Vater gegenüber.

Aber nicht nur Eden ist ein schillernder Charakter, der lebendig und authentisch wirkt. Auch die anderen Charaktere, allen voran Tyler sind Estelle Maskame gut gelungen. Bei Tyler hat die Autorin nicht den klassischen Bad Boy gewählt, der vor Selbstsicherheit nur so trotzt und reihenweise die Mädchen ausnutzt. Vielmehr hat sie mit Tyler einen sensiblen Jungen gezeichnet, der unglaublich wütend ist und nicht weiß wie er diese Wut ausdrücken soll bzw. der einfach wütend sein will. Recht schnell wird klar, dass bei Tyler mehr als nur Trotz gegen die neue Ehe seiner Mutter dahinter stecken muss und er auch regelmäßig abstürzt, um Aufmerksamkeit zu kriegen. Ich fand es faszinierend, wie gut ihr das Bild dieses verletzten Jungen gelungen ist.
Zusammen ergeben Tyler und Eden ein unglaublich dynamisches Protagnistenpaar, dass den Leser durch ihre Geschichte zieht und sich stetig weiter entwickelt.

Neben den Charakteren tragen aber der einfache, eingängige und stimmungsvolle Schreibstil von Estelle Maskame und die eingebauten Besonderheiten, die wohl vor allem Disney Fans begeistern werden, zu einem gelungenen Auftakt mit besonderer Atmosphäre bei.

„Dark Love – Dich darf ich nicht lieben“ ist ein der Auftakt einer eindrucksvollen Geschichte um die junge Liebe zwischen Stiefgeschwistern. Ein Thema, das wohl den Reiz des Verbotenen ausstrahlen soll, mich weniger beeindruckt hat, denn so lange keine Blutsverwandtschaft besteht, sehe ich da kein Problem. Aber die Umsetzung der wachsenden Gefühle zwischen Eden und Tyler, die liebevoll und bildhaft gestalteten Charaktere und Szenen machen das Debüt von Estelle Maskame zu einer klaren Leseempfehlung für Fans von Jugendbüchern mit mitreißend- gefühlvoller, aber nicht kitschiger Liebesgeschichte.

Bewertung

5 von 5

 

 

 

Die Dark Love-Serie
  


Weitere Meinungen zu »Dark Love – Dich darf ich nicht lieben« von Estelle maskame

Bücherfarben


Rezension »Dark Love 02 – Dich darf ich nicht finden«→

(Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcovern stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

Merken