Rezension: »Der Schwarze Thron 01 – Die Schwestern« von Kendare Blake

Der Schwarze ThronDie Schwestern von Kendare Blake»Der schwarze Thron – Die Schwestern«
von Kendare Blake

penhaligon, Mai 2017
978-3-7645-3144-7
448 Seiten
Preis:  9,99€ eBook | 14,99€ Taschenbuch

Affiliate_Amazon

Inhalt

Wir stehen kurz vor dem Jahr des Auftiegs. Nach Beltane muss die stärkste Schwester die anderen beiden töten, um Königin zu werden.
Katharine, Mirabella und Arsinoe sind Drillinge – gemäß ihrer magischen Begabung wachsen sie getrennt bei den Giftmischern, den Elemtwandlern und den Naturbegabten auf.
Während Mirabella als Stärkste der Schwestern gilt und ihr die Krone sicher scheint, wollen Katharine und Arsinoe nicht sterben.
Auf Fennbirn gilt für die Königin nur eine Regel: Die stärkste gewinnt.
Oder?

Fazit

In den USA wurde die Dilogie „Der Schwarze Thron“ als neue Fantasy Entdeckung gehyped. Blog Bezeichnen die Geschichte als Mischung zwischen „Tribute von Panem“ und „Game of Thrones“, die Verfilmung wurde bereits angekündigt.

Ganz den kann ich den Hype nicht nachvollziehen. Die Protagonistinnen sind zwar schlüssig und detailliert, die Idee wirklich spannend und der Schreibstil ist gut, aber die Spannung kam erst im letzten drittel von „Der schwarze Thron – Die Schwestern“ auf.
Für eine Dilogie war die Einleitung für meinen Geschmack viel zu lang, wirkt trotz aller Details flach und hat mich nicht so gefesselt, dass ich im Buch gefangen war. Zwar ist es toll,  Katharine, Mirabella und Arsinoe so detailliert kennenzulernen, dass Verhältnis zur Spannung und Handlung am roten Faden muss auch stimmen.
Kendare Blake hat mich erst zum Ende hin wirklich neugierig auf ihre Geschichte gemacht und mit dem Ende des ersten Bandes ein wirklich gutes Ende gewählt, dass mich überzeugt hat, auch „Der Schwarze Thron – Die Königin“ zu lesen.
Ich bin nun wirklich interessiert, welches Ende sich Kendare Blake für die Geschichte um Katharine, Mirabella und Arsinoe weiterspinnt.
Ich kann derzeit wirklich kein passendes Ende absehen und bin gespannt, ob am Ende wirklich nur eine Schwester übrig bleibt oder ob die Drillinge vielleicht eine andere Möglichkeit finden.
Als Vielleser ist es eine neue und ungewohnte Situation, nicht mal zu ahnen, wie diese Geschichte enden könnte.

Kurz: „Der Schwarze Thron – Die Schwestern“ von Kendare Blake ist eine interessante Idee verpackt in einen Auftakt mit Schwächen, vor allem die Spannung lässt auf sich warten. Dafür endet dieser Band der Dilogie mit einem Knall.
Wer eine neue Idee und Unvorhersehbarkeit zu schätzen weiß und sich an fehlender Spannung in der ersten Hälfte eines Buches nicht stört, sollte hier einmal reinlesen.
Zur PDF-Leseprobe findet.

Bewertung

3 von 5

Der Schwarze Thron


Weitere Meinungen zu »Der Schwarze Thron – Die Schwestern« von Kendare Blake

Alisias Wonderworld of Books
Bücherfarben
Die Bibliothek der vergessenen Büchern
Goldblatt
Leselurch
Leseschnecken
Sarahs Bücherwelt
Sophias Bookplanet


⇒ Klicke hier, um Deine Rezension zu verlinken


(*Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcovern stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

»Der schwarze Thron – Die Schwestern« von Kendare Blake – Die magischen Talente

Der Schwarze Thron Kendare Blake

Die Dilogie „Der schwarze Thron“ von Kendare Blake (im Original Three Dark Crowns) spielt auf der Insel Fennbirn. Versteckt im Nebeln gehört Fennbirn zu den magischen Inseln, die Du nur dann finden kannst, wenn sie will, dass Du sie findest. Und die Du nur dann wieder verlassen kannst, wenn sie es zulässt.
Wenn Du nicht gleich als Außenseiter auftreten willst, solltest Du die Insel übrigens nie „Fennbirn“ nennen,  die Bewohner sagen schlicht „die Insel“.

Insel Fennbirn
Die Bewohner von Fennbirn haben mehr oder weniger ausgeprägte magische Fähigkeiten. Auf My Kinda Book hat Kendare Blake die verschiedenen Talente vorgestellt. Hier findet ihr sie in der Übersicht:

Die Gabe des Giftmischens

Katharine (die einzig wahre Königin 😉 ) gehört zum Clan der Giftmischer. Giftmischer besitzen die natürliche Gabe die wirkungsvollsten Gifte herzustellen. Von sanft bis unendlich schmerzhaft können Giftmischer ihre tödlichen Gifte anmischen.
Außerdem sind Giftmischer immun gegen Gifte aller Art. Ja, vielmehr ist es Tradition, sämtliche Speisen und Getränke stets mit Giften zu versetzen, um Stärke zu zeigen und die Mahlzeiten zu würzen.
Aber Giftmischer können nicht nur Töten, mit ihrem Wissen um Pflanzen und Substanzen sind sie -zumindest in der Theroie- auch ausgezeichnete Heiler.

Die Gabe der Elementwandler

Die Elementwandler sind temperamentvolle Zeitgenossen. Ihre Königin Mirabella ist das beste Beispiel dafür – als eine der stärksten Elementwandler seit Jahrhunderten kann sie alle vier Elemente kontrollieren und ist ein Wildfang, der sich nur schwer an Regeln halten kann.
Elementwandler beherrschen ein bis zwei die vier Elemente und sind in allem, was sie fühlen oder machen vor allem eins: intensiv.

Die Gabe der Naturbegabten

Die Naturbegabten werden von den anderen gerne mal als Farmer belächelt. Dabei sind sie tatsächlich das Herzblut von Fennbirn. Sie können auch im tiefsten Winter die Pflanzen wachsen lassen, sind gerne in der Natur, scheuen keine harte Arbeit und haben einen tierischen Begleiter an ihrer Seite. Es gilt, je stärker ein Naturbegabter, desto imposanter sein Begleiter / Familaris.

Was sagt es also über Königin Arsione aus, dass sie gar keinen Familaris hat?

Die Gabe des Krieges

Es ist Generationen her, dass Fennbirn eine Königin mit der Gabe des Krieges hat. Überhaupt hat die Häufigkeit der Gabe des Krieges abgenommen. Ob es wohl daran liegt, dass Fennbirn seit langen keinen Krieg mehr geführt hat und die Gabe nicht mehr benötigt wird?
Menschen mit der Gabe des Krieges sind geborene Strategen, sind exzellente Kämpfer und neigen zu Brutalität und Eigensinn. Ist die Gabe des Krieges stark ausgeprägt, können die Kämpfer Waffen Kraft ihrer Gedanken steuern.

Die Gabe des Sehens

Die Gabe des Sehens ist die seltenste Gabe auf Fennbirn. Wird eine Königin mit dieser Gabe geboren, stirbt sie noch in der Nacht ihrer Geburt durch die Hände der Hebamme im Wasser.
Nicht ohne Grund. Die Gabe des Sehens kann zu Wahnsinn führen.
Königinnen vergangener Zeiten mit dieser Gabe wurden Paranoid und Verrückt, befahlen wahllos Hinrichtungen und eine blutige Rebellion führte in großes Chaos.
Die Gabe des Sehens lässt die Menschen nicht nur Visionen haben, einige können auch Gedanken lesen.

#DerSchwarzeThron  #ClanDerGiftmischer


»Der Schwarze Thron – Die Schwestern« – Kendare Blake

Der Schwarze ThronDie Schwestern von Kendare Blake Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren — doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod — er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages …

Seiten: 448
ISBN: 978-3764531447
ET: 09. Mai 2017
Affiliate_Amazon

 

(*Anmerkung: Hinter den verwendeten Buchcovern & Buttons stecken Affiliate-Links des Amazon und/oder Thalia – Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

Merken

Merken

Merken

»Der schwarze Thron – Die Schwestern« von Kendare Blake – Leseprobe

Der penhaligon Verlag hat zur Schlacht gerufen: Die drei Königinnen feiern ihren 16. Geburtstag und das Jahr des Aufstiegs beginnt an Beltane. Giftmischer, Elementwandler und Naturbegabte sind angehalten ihre Königin zu unterstützen und für ihren Thron Punkte zu sammeln.

 

Nun denn,  als Giftmischer stehen wir hinter Königin Katherine und tun alles, um sie auf den Thron zu bringen.
Diese Woche gibt es eine Leseprobe für euch 😀

→ Zur PDF Leseprobe ←

#DerSchwarzeThron  #ClanDerGiftmischer


»Der Schwarze Thron – Die Schwestern« – Kendare Blake

Der Schwarze ThronDie Schwestern von Kendare Blake Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren — doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod — er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages …

Seiten: 448
ISBN: 978-3764531447
ET: 09. Mai 2017
Affiliate_Amazon

 

(*Anmerkung: Hinter den verwendeten Buchcovern & Buttons stecken Affiliate-Links des Amazon und/oder Thalia – Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

»Der schwarze Thron – Die Schwestern« von Kendare Blake

Der penhaligon Verlag hat zur Schlacht gerufen: Die drei Königinnen feiern ihren 16. Geburtstag und das Jahr des Aufstiegs beginnt an Beltane. Giftmischer, Elementwandler und Naturbegabte sind angehalten ihre Königin zu unterstützen und für ihren Thron Punkte zu sammeln.

Nun denn,  als Giftmischer stehen wir hinter Königin Katherine und tun alles, um sie auf den Thron zu bringen.
Diese Woche heißt das: Wir teilen das Grußwort von Autorin Kendare Blake 🙂

#DerSchwarzeThron  #ClanDerGiftmischer


»Der Schwarze Thron – Die Schwestern« – Kendare Blake

Der Schwarze ThronDie Schwestern von Kendare Blake Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren — doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod — er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages …

Seiten: 448
ISBN: 978-3764531447
ET: 09. Mai 2017
Affiliate_Amazon

 

(*Anmerkung: Hinter den verwendeten Buchcovern & Buttons stecken Affiliate-Links des Amazon und/oder Thalia – Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)