Rezension: »Irminar 01 – Die Seelenleserin« von Nika Bechtel

Nika Bechtel Irminar Die Seelenleserin

»Irminar 01 – Die Seelenleserin«
von Nika Bechtel

Self Publishing, Januar 2014
ASIN: B00HNX6K7E
424 Seiten
Preis:  3,99€ eBook

 

Bestellen Amazon

 

Inhalt

Mike von Irminar ist reich, altert langsam und sucht eine Frau. 11 Frauen behielt er schon über Nacht und hat sie als ungeeignet empfunden. Nun drängt die Zeit, diesmal möchte er gleich zwei Frauen prüfen.
Eine davon ist Mali. Mali tritt nur widerwillig, getrieben von äußeren Umständen, in das Leben von Mike.
Was mit Widerwillen beginnt, wird schnell zu Liebe. Aber nur, weil Mali und Mike zusammengehören, heißt es nicht, dass sie auch zusammen bleiben.
Das Schattenvolk sucht nach ihnen und Mikes Familie spricht von einem drohenden Krieg. Das junge Paar flieht. Kann ihre Liebe die Belastung aushalten?

Fazit

»Irminar – Die Seelenleserin« von Nika Bechtel ist der Auftakt über eine Geschichte voll Liebe und Magie.

In einem recht ruhigen Erzähltempo lernt der Leser Mike, Mali, Roger und die anderen Charaktere kennen. Gleichzeitig baut Nika Bechtel die Geschichte um ihre Protagonisten auf.
Durch das gewählte Tempo konnte ich vor allem Mike und Mali gut kennenlernen, ihre Gefühle zu verstehen und ihr Handeln nachzuvollziehen.

Nika Bechtel hat einen sehr besonderen Schreibstil, mit dem ich anfangs wirklich zu Kämpfen hatte. Viele lange und manchmal auch verschachtelte Sätze haben meinen Lesefluss anfangs sehr gestört und mich das Buch immer wieder für „leichte Kost“ zur Seite legen lassen.
Um wirklich aufzuhören, war ich aber zu neugierig auf die Geschichte. Mit etwas Ruhe, Konzentration und schlichtem Durchhalten habe ich mich dann an Nika Bechtels Schreibstil gewöhnt und siehe da, kaum hatte ich diesen Punkt erreicht, war ich in der Geschichte drin und von ihr gefangen.
Wer mit »Irminar – Die Seelenleserin« beginnt, sollte unbedingt an Ball bleiben. Dann entfaltet sich die Geschichte von Mike und Mali vielschichtig und magisch.

»Irminar – Die Seelenleserin« von Nika Bechtel ist eine Leseempfehlung für Leser romantischer Geschichten, die bereit sind, sich auf einen anspruchsvollen Schreibstil einzulassen und einem Buch Zeit geben, sich zu entfalten.

Bewertung

4 Bücher

4 von 5

 

 

 

Irminar – Die Saga der Seelenleserin

 


Weitere Meinungen zu »Irminar – Die Seelenleserin« von NIka Bechtel

Magie aus der Feder


(*Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcovern stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

Merken

#autorensonntag mit Nika Bechtel

 

 

 

 

Nika Bechtel wurde 1979 geboren, nach einer rasenten Zeit in Berlin zog die Autorin in eine ostwestfälische Kleinstadt.
Für ihre Debütreihe setzte sich Nika Bechtel voll ein, besuchte mehrmals eine schamanische Pfadbegleiterin, wanderte durch die Natur und tanzte in NIA-Kursen,

·

Ein Kurzportrait – intuitive Antworten

Lieber…
….eBook oder gebundenes Buch?
gebundenes Buch

…Hund oder Katze?
Katze

…Tee oder Kaffee?
Kaffee

…roter oder grüner Wackelpudding?
grün

Das Schreiben begann für mich…..
als ich spürte, dass meine Protagonisten ihr „eigenes Leben“ leben wollten.

Ein Buch muss…
nichts müssen, aber alles können.

Ein Kindheitstraum von mir war….
Erwartungen zu erfüllen. Ich musste lernen, das nicht zu müssen.

Völlig unterschätzt wird…
Teppiche auszuklopfen.

Wenn ich Musik höre, dann…
malt mein Kopfkino farbig.

Ich habe eine seltsame Angewohnheit, nämlich…
eine Mütze zu tragen, wenn es mir nicht gut geht. Auch im Bett.

Das Interview

logo blog

Bist Du hauptberuflich Autorin oder ist das bisher deine Zweitbeschäftigung?

Nika Bechtel

Ich bin wohl eher so etwas wie eine Hobbyautorin. Aber vielleicht, eines Tages, ich liebe es jedenfalls – und für Dinge, die ich liebe hege ich Hoffnungen und Träume, keine Erwartungen.

logo blog

Welches Buch liest Du gerade bzw. hast Du zuletzt beendet?

Nika Bechtel

Das Buch einer befreundeten Autorin. Mutterland von Alesia Fridmann

 

logo blog

Wenn Du nicht gerade schreibst, wie verbringst Du Deine Zeit?

Nika BechtelOh, ich arbeite einige Stunden in der Woche in der Kanzlei meines Mannes, daneben bin ich hauptsächlich für unsere drei Kinder (11, 8, 6) zuständig. Ohne „Oma“ nebenan ist das viel Arbeit. Darüber hinaus engagiere ich mich                        ehrenamtlich in den Schulen meiner Kinder, im Verein und als                                                  ehrenamtliche Lektorin bzw. Betaleserin. Ich koche gerne, mache                                            Liköre und Marmeladen. Manchmal male ich und nicht selten                                                    feiere ich mit meinen Freunden. Viel zu selten sitze ich draußen                                                und denke an nichts.

logo blog

Dein/e Lieblingsautor/in ist…?

Nika BechtelStephen King

 
logo blogWenn Du eine Schreibblockade hast, gibt es dann etwas bestimmtes, das die Blockade löst?

Nika Bechtel

So richtig hatte ich das noch nicht. Was sicher auch daran liegt, dass ich mich da nicht „gezwungen“ fühle. Ich habe eher Putz- oder Aufräumblockaden.

 
logo blogHand auf’s Herz, liegen bei Dir ungelesene Bücher rum? Und welches Buch liegt am längsten?

Nika BechtelJa.Es ist wohl Die Kaffeeprinzessin.

 
logo blogNeben Deinen Büchern, welches Buch sollte Deiner Meinung nach jeder einmal gelesen haben? 😉

Nika BechtelSo eine Meinung habe ich nicht. Ich hoffe, jeder kann es für sich selbst beantworten. Das wäre schön.

logo blog

Gibt es ein besonders schönes/lustiges/skurriles Erlebnis, das Du als Autorin hattest?

Nika BechtelJa, kurz nach Erscheinen meines ersten Romans wurde ich auf der Straße angesprochen. Sind Sie nicht die Autorin von diesem neuen Liebesroman? Sie habe in der Zeitung von mir gelesen. Und ich errötete und bejahte. Daraufhin                    redete die Gute, wie begeistert sie sei und und und … irgendwann zückte sie                      schließlich ihr Exemplar mit den Worten, sie habe es heute Morgen wie durch                    Zufall für wichtig erachtet es mitzunehmen und bat mich um eine Widmung.                      Was soll ich sagen? Das Buch war nicht von mir. Die erwartungsvollen Augen                      hätten mich beinahe etwas reinschreiben lassen, aber ich musste sie doch                          aufklären. Sie hat mich später über Facebook kontaktiert und nun hat sie                             meine Bücher, mit meiner Widmung 😀

logo blog

Welche bereits existierende Romanfigur hättest Du gerne aus Deiner Feder erschaffen? Und warum?

Nika BechtelSchwierige Frage. Harry Potter vielleicht, denn dann hätte ich seine Abenteuer, seine Gefühle miterlebt und nicht nur davon gelesen. Für mich ist es noch ein großer Unterschied, ob es meine eigene Fantasie ist, die den Helden Leben                        einhauchte.

logo blogVielen Dank für den Einblick. 🙂 Natürlich wollen wir auch noch etwas mehr über Dein Bücher wissen. 

logo blog

Wie lange hat es von der Idee für „Irminar – Die Seelenleserin“, bis zur Veröffentlichung gedauert?

 

Nika BechtelDas hat lange gedauert. Etwa 20 Jahre. Dabei lag es natürlich häufig, auch mal für mehrere Monate auf Eis und die erste Version würde heute keiner mehr als  Vorläufer von Irminar erkennen, aber es ist das Gefühl, das Sehnen und der                         Antrieb der Protagonisten, der gleich geblieben ist. Und die Namen.

Band 2 „Das Seelenwort“ erschien dagegen nur zwei Jahre später.

logo blog

Welcher Deiner Charakter war die größte Herausforderung für Dich und warum?

Nika BechtelDie bösen Charaktere fallen mir nicht leicht. Wie schon erwähnt, schreibe ich aus dem Gefühl heraus und böse zu sein liegt mir nicht.

logo blog

Und jetzt geht es noch kurz in Richtung Zukunft. Hast Du schon ein neues Buchprojekt, das Deine Leser in nächster Zeit erwartet?

Nika BechtelIrminar Band III entsteht gerade. Es wird das Seelenlachen heißen. Obwohl ich die Irminar Saga als Vierteiler angedacht habe, werde ich vor dem vierten Band eher ein anderes Buch veröffentlichen. Aber das ist noch nicht                                      spruchreif.

logo blog

Gibt es noch irgendwas, das Du Deinen Lesern noch mitteilen möchtest?

Nika BechtelIn Geschichten abzutauchen ist großartig, aber noch großartiger ist das Leben selbst.

logo blog Vielen, vielen Dank an dieser Stelle für das tolle Interview mit Dir! 
Und für Dich lieber Leser gibt alles rund  um und von Nika Bechtel auf nikabechtel.jimdo.com.

Aus der Feder von Nika Bechtel

 

Stand: 02.01.2016

(Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcovern stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)