Rezension: »Morlock 1.1 – Unbekannte Gewässser« von Sandra Florean

morlock sandra florean unbkeannte gewässer

»Morlock 1.1 – Unbekannte Gewässer«
von Sandra Florean

Papierverzierer Verlag, Juli 2016
B01HIEX08O
97 Seiten
Preis:  2,99€ eBook

 

bestellen bei Amazon

 

Inhalt

Tough, tougher, Alex Sturm. Sicherheitschefin Alex ist hart, gehörte beim Militär zu den Besten und eigentlich bringt nichts sie so schnell aus der Ruhe.
Als sich nach einem Konzert merkwürdige Vorfälle häufen und ihr Mitarbeiter schwört ein Seeungeheuer gesehen zu haben, beginnt Alex an sich zu zweifeln –  und beschließt der Sache auf den Grund zu gehen. Auch wenn ihr Weg sie dabei nicht nur sprichwörtlich in die Vergangenheit führt und sie vor ihre größten Ängste stellt….

Fazit

„Morlock 1.1 – Unbekannte Gewässer“ von Sandra Florean ist der Auftakt einer vierteiligen Kurzgeschichte um Alex und eröffnet die Geschichte der zweiten Heldin des Aurora-Projekts. Mehr dazu gibt es hier.

Autorin Sandra Florean beweist in dieser Novelle wieder ihr Können bei der Ausarbeitung von Charakteren. Trotz nur 97 Seiten ist besonders Alex sehr gelungen: sympathisch, tough und verbissen – vielleicht manchmal auch ein bisschen zu sehr 😉  Aber mit Alex zeichnet Sandra Florean überzeugend das Bild einer Frau, die sich in einer Männerdomäne durchsetzen möchte.
Spannend und wie gewohnt fesselnd nimmt die Autorin ihre Leser mit in ein alternatives Deutschland, in dem Computer-Genies nicht mehr bei Mutti im Keller wohnen (aber zwischen Pizzaschachteln leben) und dem Zeitreisen keine Unmöglichkeit sind.

Kurz: „Morlock 1.1 – Unbekannte Gewässer“ von Sandra Florean ist ein spannender Auftakt der vier Novellen um Alex, der definitiv Lust auf mehr macht. Die Mischung aus alternativen Deutschland, Alltag, Machtkampf und Zeitreisen, macht die Novelle zu einer Empfehlung für Fans kurzweiliger Lektüre, die in Spannung, Mystik und alltägliche Probleme mögen.

Bewertung

4 von 5

 

 

 

BUCHTRAILER

 

Morlock Zitat

(Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcovern stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

Rezension: »Schattenrot« von Sandra Florean

Schattenrot Sandra Florean»Schattenrot«
von Sandra Florean

bookshouse, April 2016
9-9635-3314-0
394 Seiten
Preis:  3,99€ eBook | 13,99€ Taschenbuch

 

bestellen bei Amazon

 

Inhalt

Zwischen genetisch mutierten Menschen und Vampiren herrscht schon seit Jahrunderten Krieg. Erstere wurden immerhin eigen geschaffen, um Letzte zu vernichten.
Als sich Kat und Seraphina begegnen ahnen sie nicht, dass sie aus verfeindeten Welten kommen. Sie Freunden sich an. Vampirin Kat kommt so einer jahrelangen Lüge auf die Spur und muss sich ihren Gefühlen gegenüber Victor stellen, der sie geschaffen hat…

Fazit

Sandra Florean in Bestform. <3 Mit „Schattenrot“ hat Autorin Sandra Florean wieder gezeigt, dass das Thema „Vampire“ in Büchern noch nicht vorbei ist und besser als 08/15 geht!
Mit viel Witz, Liebe und Authentizität hat die Autorin ihre Charaktere gezaubert und damit vor allem Kat zu einem Highlight gemacht. Man könnte fast sagen: ‚Rambo kann einpacken, Kat ist da‘ oder auch ‚Stur, sturer, Kat‘ 😉
Perfekter Gegenpool für die eigensinnige,  rabiat durchgreifende Kat ist die ruhige Seraphina, die aus körperlichen Gründen eher ruhiger ist und so Kat perfekt ergänzt.
Sandra Florean hat es verstanden die beiden unterschiedlichen Frauen und ihre Geschichte zu einer schlüssigen Geschichte zusammen zu führen und dabei den Spannungsbogen stetig zu erhöhen.

„Schattenrot“ von Sandra Florean ist ein kurzweiliger Roman über eine toughe Vampirin und eine starke Mutantin, der für Fans leicht düsterer Fantasyliteratur als nächste Lektüre  gut geeignet ist.

Bewertung

4 von 5

4 von 5

 

 

(Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcovern stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

#autorensonntag mit Sandra Florean

 

 

 


Sandra Florean
wurde 1974 in Kiel geboren und lebt auch heute noch mir ihrer Familen vor den Toren Kiels. Neben dem Schreiben hegt die Autorin noch eine andere Leidenschaft, mit der sie sich nebenberuflich selbstständig gemacht hat: das Schneidern historischer und fantastischer Kleidung.

Ein Kurzportrait – intuitive Antworten

Lieber…
….eBook oder gebundenes Buch?
Gebundenes Buch

…Hund oder Katze?
Katze

…Tee oder Kaffee?
Kaffee, nein, Tee 😉

…roter oder grüner Wackelpudding?
iiiih

Das Schreiben begann für mich…..
Ganz harmlos

Ein Buch muss…
Mich packen

Ein Kindheitstraum von mir war….
Prinzessinnenkleider zu haben

Wenn ich Musik höre, dann…
Singe ich mit

Ich habe eine seltsame Angewohnheit, nämlich…
Ich mag nichts an den Fingern haben, das klebrig, schmierig ist oder riecht.

Das Interview

logo blog

Du bist gelernte Schifffahrtskauffrau, hast als Sekretärin und Buchhaltungskraft gearbeitet und seit 2005 bist Du als Schneiderin nebenberuflich selbstständig. Außerdem hast Du noch einen Mann und zwei Kinder. Da habe ich gleich mehrere Fragen: Wie kamst Du auf Schifffahrtskauffrau für Deine Lehre? Was schneiderst Du besonders gerne und kommen Deine Kids zu Fasching und Halloween dadurch in den Genuss ganz besonderer Kostüme? Und: Wie hast Du bei all dem noch Zeit auch noch Deine Bücher zu schreiben?

Sandra Florean

Da ich in Kiel geboren und aufgewachsen bin, war es für mich naheliegend, wenn ich schon eine kaufmännische Ausbildung mache, dann eine „Küstenspezifische“. Seitdem weiß ich auch, dass ich Wasser und Bootfahren nicht sonderlich mag.
Das Schneidern kam dann irgendwann als Hobby auf, und ich kam sehr schnell darauf, mir historische und fantastische Sachen zu nähen. Das erste gelungene Stück war tatsächlich ein Kleid im Stil von Scarlett O´Hara, das ich sogar noch habe, aber leider nicht mehr passt. Ich wollte es immer mal ändern, aber dafür fehlt mir schlichtweg die Zeit. Das Nähen ist, seit ich ernsthaft schreibe und vor allem auch veröffentliche, stark in den Hintergrund gerutscht. Um all meine Aktivitäten unter einen Hut zu bekommen, brauche ich ein vernünftiges Zeitmanagement – zumal mein Mann wochentags nur sehr sehr selten vor 18 Uhr Zuhause ist. Es gelingt mir nicht immer, allem und jedem gerecht zu werden, aber ich bemühe mich und lege jeden Tag aufs Neue fest, wo meine Priorität liegt und was heute zu tun.

logo blog

Welches Buch liest Du gerade bzw. hast Du zuletzt beendet?

Sandra Florean

Im Moment lese ich „Irondead“ von Wolfgang Hohlbein. Davor war es „Morbus Konstantin“ ein genialer Steampunkroman, den ich nur empfehlen kann.

logo blog

Wenn Du nicht gerade schreibst, wie verbringst Du Deine Zeit?

Sandra Florean

…äh, mit ans Schreiben denken ;). Um ehrlich zu sein, habe ich immer irgendeine Idee im Kopf und denke darauf herum. Oder ich lese – Weihnachten habe ich ganz gezielt gelesen anstatt zu schreiben. Denn gerade als Autor muss man viele unterschiedliche Bücher lesen, um sich weiterzuentwickeln. Oder ich nähe. Gerade vor der Faschings- und Halloweenzeit kommt das geballt vor 😉

logo blog

Dein/e Lieblingsautor/in ist…?

Sandra Florean

Anne Rice

 
logo blogWenn Du eine Schreibblockade hast, gibt es dann etwas bestimmtes, das die Blockade löst?

Sandra Florean

Schreibblockaden sind meiner Meinung nach (und die einiger anderer Autoren) ein Zeichen dafür, dass mein Plot nicht stimmig ist. Dann gehe ich den ganz gezielt nochmal durch und siehe da: meistens lag es tatsächlich daran. Generell gilt aber, wenn man mal nichts in Schreiben „hinein“ kommt, sich auf andere Gedanken zu bringen und nichts erzwingen zu wollen.

logo blogHand auf’s Herz, liegen bei Dir ungelesene Bücher rum?

Sandra Florean

Jede Menge!

 

logo blogNeben Deinen Büchern, welches Buch sollte Deiner Meinung nach jeder einmal gelesen haben? 😉

Sandra Florean

Das liegt vermutlich im Auge des Betrachters 😉

 

logo blogGibt es ein besonders schönes/lustiges/skurriles Erlebnis, das Du als Autorin hattest?

Sandra Florean

Oh ja, einige sogar. Besonders amüsant ist ein kleines Erlebnis auf der FaRK 2014: ich bin jemand, der schon fast in Ehrfurcht erstarrt, wenn er auf eine Berühmtheit trifft. Auf den Fantasyconventions geht es meistens sehr familiär zu. So auch auf der FaRK. Kai Meyer war dort und lief wie selbstverständlich herum und sah sich die Bücher an. Keiner störte ihn dabei und ich habe einen ganzen Tag lang überlegt, wie ich ihn am besten anspreche. Was sagt man so jemandem wie Kai Meyer? Und wie bringe ich ihn vielleicht dazu, mir ein Autogramm zu geben, ohne aufdringlich zu werden. Also, den ganzen Samstag grübelte ich darüber nach, mir fiel nichts ein. Sonntagmorgen dann ging er wieder durch die Reihen, grüßte mich mit „Guten Morgen“ und … ich tat nichts. Ich war so platt, dass ich schlichtweg sprachlos war. Tja … da stand ich mir doch glatt selbst im Weg.

logo blog

Welche bereits existierende Romanfigur hättest Du gerne aus Deiner Feder erschaffen? Und warum?

Sandra Florean

Die Brüder der Blackdagger, weil sie einfach klasse sind!

 

logo blogVielen Dank für den Einblick. 🙂 Natürlich wollen wir auch noch etwas mehr über Deine Bücher wissen. 

logo blogWie lange hat es von der Idee für „Nachtahn – Mächtiges Blut“, bis zur Veröffentlichung gedauert?

Sandra Florean

Seeeehr lange. Zumindest fühlte es sich so an. Da es meine erste Veröffentlichung war, habe ich schon lange darüber gesprochen, bevor ich überhaupt eine Bewerbung zu einem Verlag geschickt hatte. Auch wenn ich von dort innerhalb von zwei Wochen einen Verlagsvertrag bekam, dauerte es dann nochmal etwas über ein Jahr, bis „Mächtiges Blut“ dann als Buch erschien.

logo blog

Welcher Deiner Charakter war die größte Herausforderung für Dich und warum?

Sandra Florean

Louisa. Ich hab lange Kämpfe mit ihr ausgestanden, weil sie so eigenwillig und unberechenbar ist. Sie hat so viel von mir und dann wieder überhaupt nichts, dass es manchmal schwer war, mich komplett in sie hineinzuversetzen…

logo blog

Du hast gerade Deine Reihe „Nachtahn“ mit „Blutsühne“ abgeschlossen, fehlen Dir Dorian und Louisa schon?

Sandra Florean

Irgendwie schon :`(

 

logo blog

Und jetzt geht es noch kurz in Richtung Zukunft. Hast Du schon ein neues Buchprojekt, das Deine Leser in nächster Zeit erwartet?

Sandra Florean

Natürlich geht es weiter – wenn auch nicht mit Dorian und Louisa und den anderen Nachtahnen. Voraussichtlich im April erscheint „Schattenrot“ im bookshouse Verlag. Ein Vampirroman, in dem dieses Mal nur die Frau im Vordergrund steht. Beziehungsweise zwei Frauen, die aus verfeindeten Welten kommen. Sie sind beide unglücklich verliebt, wobei die Vampirin Kat das natürlich sofort abstreiten würde. Und sie haben beide ein Geheimnis, das sie verbindet – und dass ihnen möglicherweise zum Verhängnis wird, denn neben den Vampiren gibt es noch eine andere Spezies, die ihre perfekten Jäger sind.
Im Juli erfahrt ihr dann endlich, was es mit „geheimprojekt26“ auf sich hat, das im Papierverzierer Verlag erscheinen wird. Es wird … großartig, soviel kann ich wohl verraten. Und es kommt ganz ohne Vampire aus, dafür mit einer weiteren starken und „besonderen“ Frau.

logo blog

Gibt es noch irgendwas, das Du Deinen Lesern noch mitteilen möchtest?

Sandra Florean

Ich kann es nicht oft genug sagen: DANKE, dass ihr meine Bücher lest und so fleißig darüber berichtet. Alles fing mit einer Schnapsidee an und ich hätte niemals auch nur zu hoffen gewagt, dass Dorian und Co so gut ankommen und ihr ihn und die Nachtahne derart ins Herz schließen könntet. Das ist der Hammer und ich freu mich immer noch riesig darüber!!!

logo blog Vielen, vielen Dank an dieser Stelle für das tolle Interview mit Dir! 
Und für Dich lieber Leser gibt alles rund  um und von Sandra Florean auf sandraflorean-autorin.blogspot.de.

Aus der Feder von Sandra Florean

  

Stand: 09.01.2016

(Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcovern stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

Rezension: »Nachtahn 01 – Mächtiges Blut« von Sandra Florean

nachtahn mächtiges blut sandra florean»Nachtahn 01 – Mächtiges Blut«
von Sandra Florean

bookhouse, April 2014

9-9635-2259-9

 

 

Jetzt bestellen

Inhalt

Dorian ist einer der Ältesten seiner Art und er duldet keine anderen neben sich. Trotz seines unermesslichen Reichtums ist Dorian vor allem eines: einsam. Er sucht die Frau für sein Leben, am liebsten eine Sterbliche.
Sein routiniertes Leben ändert sich, als er die junge und faszinierende Louisa in einem Club kennenlernt. Zum ersten Mal möchte er ohne seinen Vampircharme überzeugen und Louisa als Dorian, der Mann, von sich überzeugen.
Während er hartnäckig um die junge Frau mit dem Alkoholproblem wirbt, ahnt er nicht, dass sich alte Feinde eingefunden habe, um ihn zu vernichten und dabei auch Louisa bedrohen.

Kann Dorian Louisa für sich gewinnen? Und kann er sie vor seinen Feinden bewahren?

Fazit

Noch ein Vampirroman. Richtig, aber ein guter <3 Sandra Florean hat mich gleich auf Seite eins mit ihrem einfachen, aber lebendigen und ansprechenden Schreibstil, der mit Witz und Charme glänzt, von ihrem Debüt überzeugt.
Mit ihren spritzigen, eindringlichen Protagonisten und vor allem Louisa, die als Durchschnittsfrau so gar nicht in das Beuteschema eines Vampirs passen will, hat die Autorin eine unterhaltsame Geschichte gezaubert, die Spaß macht und nie langweilig wird.
Skeptisch war ich anfangs wegen der gewählten Erzählperspektive, das abwechselnd in Ich-Form aus der Perspektive von Dorian und Louisa erzählt wird, ohne, dass es groß angekündigt oder gekennzeichnet ist. Außerdem wird auch aus der 3. Person erzählt, wenn zum dritten Erzählstrang, den anderen Vampiren, gewechselt wird. Ich dachte erst, das würde mich verwirren, tatsächlich bin ich aber nach kurzer Eingewöhnungsphase problemlos damit klargekommen.

„Nachtahn – Mächtiges Blut“ von Sandra Florean ist der kurzweilige Auftakt einer vielversprechenden Quadrologie und damit eine klare Leseempfehlung für alle, die spritzige Unterhaltung mit einem Schuss Sex , Action und viel Romantik mögen.

 

Bewertung

4 von 5

 

 

 

 

Die Nachtahn-Reihe

  


Weitere Meinungen zu „Mächtiges Blut“ von Sandra Florean

Bücherfarben
Bookwormdreamers


(Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcovern stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

Merken