Rezension »Wächter der Runen 02« von J.K. Bloom

JK Bloom Wächter der Runen 2

Werbung
»Wächter der Runen 02«
von J.K. Bloom

Sternensand Verlag, August 2019
978-3-0389-6061-4
500 Seiten
Preis:  6,99€ eBook | 16,90€ Taschenbuch

Bestellen AmazonZum Sternensand Verlag

 

 

 

 

Klappentext

Trotz der schweren Verluste, die Ravaneas Seele gebrochen haben, beschließt sie, ihren Auftrag auszuführen und den Erbauer zu suchen.

Sie hat sich geschworen, diese Reise allein anzutreten, doch ihre Wege kreuzen die eines Runenschmiedlehrlings, der ihr seine Hilfe anbietet. Dabei ahnt sie nicht, dass er sie in noch größere Schwierigkeiten stürzt, denn das Imperium ist nicht die einzige Macht, die Ravaneas Kräfte für sich nutzen will.

Fazit

„Schwer getan habe ich mit allerdings mit dem Schreibstil von J.K. Bloom“, „anfänglichen Schwierigkeiten“ – ich hatte einige Kritikpunkte beim ersten Band von »Wächter der Runen«. Dieses Mal nicht, Seite eins und ich war sofort drin und voll dabei.

Perspektivwechsel steigert die Spannung

Wie im ersten Band lässt J.K. Bloom ihre Protagonisten, Finnigan und Ravanea abwechselnd erzählen. Nach dem ziemlichen aufwühlenden Ende vom ersten Band gibt das der Fortsetzung eine ganz besondere Dynamik. Aus dem „Hoffentlich kommen die beiden da wieder raus“-Momenten, die ich beim Lesen des ersten Bandes hatte, wurden hier „Oh mein Gott, hoffentlich überleben die beiden das!!!“ und „WTF, sie soll das nur weitergehen“-Ewigkeiten. Fand ich die Fortsetzung von »Wächter der Runen« also spannend? Himmel, ja! Inkl. Spannungs-Chips und Panik-Beruhigunstee war hat J.K. Bloom mir mit ihrer Fortsetzung alles angeboten.

Neben der gelungenen Spannungskurve haben mich auch Finn und Rave wieder voll abgeholt. Lebendig und unterhaltsam erzählen die beiden ihre Abenteuer und Treffen dabei auf mal mehr oder weniger sympathische Charaktere. Ich mochte vor allem die unberechenbare Diya und den doch etwas undurchsichtigenn, aber nicht minder faszinierenden Iian.

Gelungen sind J.K. Bloom neben Charakteren, Aufbau und Spannung wieder vor allem die Idee. Wer viel liest, weiß bei Geschichten oft, was als nächstes passiert. An sich nichts Schlimmes, eine wunderbare Geschichte muss das Rad nicht neu erfinden, sondern noch viel mehr können.
Trotzdem freue ich mich immer, wenn ich Geschichten lese, die sich anders entwickeln, als ich dachte. Und siehe da: J.K. Bloom hat mich mit einigen Wendungen wirklich überrascht.

Sehr gelungene Fortsetzung

Der Zweite Band der »Wächter der Runen« von J.K. Bloom ist eine gelungene Fortsetzung, die spannende Wendungen bereithält und wieder mit lebendigen, fesselnden Charaktere überzeugt.

Bewertung

4 Bücher

4 von 5

 

Autorin

J. K. Bloom

J.K. Bloom wurde 1995 geboren und lebt in Saarlouis. Die Verwaltungsfachangestellte schreibt seit sie elf Jahre alt ist ihre eigenen Geschichten und liebt es neue Welten erschaffen. Die Autorin ist abenteuerlustig und reist sehr gern. Neben dem Schreiben ihrer eigenen Geschichten entdeckt die J.K. Bloom auch gerne Welten zwischen den Seiten anderer Autoren und beschäftigt sich gerne mit ihren zwei Katzen.

 

Facebook · Instagram


Bereits von J.K. Bloom gelesen


Weitere Meinungen zu »Wächter der Runen 02« von J.K. Bloom

folgt


(Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcovern stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)
Vielen Dank an den Sternensand für das Rezensionsexempar.
Cover & Klappentext: Sternensand Verlag

Merken

 

Gewinnspiel

Gewinn:
1 x Buchpaket »Wächter der Runen 01« & »Wächter der Runen 02« + 1x Goodiepaket je teilnehmenden Blog

So geht’s:
Beantworte bis einschließlich 23.08.2019 die Tagesfrage als Kommentar auf dem Blog oder in der Veranstaltung und sammele so je teilnehmenden Blog ein Los.

Tagesfrage:
Wieso oder wieso (bisher) nicht liest du gerne High Fantasy?

Teilnahmebedingungen
Teilnahmeschluss ist der 23.08.2019 23.59 Uhr

Teile diesen Beitrag über:

Rezension: »Wächter der Runen 01« von J.K. Bloom

Wächter der Runen

Werbung
»Wächter der Runen 01«
von J.K. Bloom

Sternensand Verlag, September 2018
978-3-9068-2996-8
528 Seiten
Preis:  4,99€ eBook | 16,95€ Taschenbuch

Bestellen AmazonZum Verlag

 

 

 

 

INHALT

Mit diesem Auftrag kann sich Kopfgeldjäger Finn endlich seinen großen Traum erfüllen: Ein Anwesen in Baltora. Dazu muss er nur die Abtrünnige Ravanae finden, die vor zwei Jahren den Kerkern des Imperiums entkommen ist. Eigentlich keine große Herausforderung für einen der besten seines Metiers.  Wären da nicht diese Ungereimtheiten, die den Auftrag um Ravanea umgeben und etwas wecken, was in Finns Beruf tödlich enden kann: Zweifel, ob er wirklich das richtige tut.

Fazit

»Wächter der Runen« von J.K. Bloom ist ein erstes Buch der Autorin. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, konnte ich gut in die Geschichte einsteigen und mit Finn und Ravanea mitfiebern.

Perspektivwechsel steigert die Spannung

J.K. Bloom lässt ihre Protagonisten, Kopfgeldjäger Finnigan Basset und Ravanea Cahem abwechseln erzählen – angefangen vom Auftrag die Abtrünnige Ravanae zu finden über die erste Begegnung der beiden bis hin zu einem Ende, das wirklich Lust auf mehr macht.
Der Aufbau und die abwechselnde Erzählperspektive geben nicht nur Einblick in die authentischen, lebendigen Charaktere in »Wächter der Runen«, sondern sorgen auch für eine ordentliche Spannungskurve und viele „Hoffentlich kommen die beiden da wieder raus“-Momente.

Gelungen sind J.K. Bloom neben Idee, Aufbau und Spannung vor alle Finnigan und Ravanea. Lebendig erzählen beide ihr Abenteuer und zeigen dabei wie facettenreich, stark, mutig und unterhaltsam sie sind. Es macht unglaublich Spaß die beiden alleine kennenzulernen und dann gemeinsam in Interaktion zu erleben.

Aller Anfang ist schwer

Schwer getan habe ich mit allerdings mit dem Schreibstil von J.K. Bloom . Ich brauchte meine Zeit, um mich darauf einzustellen und dann wirklich gut in die Geschichte zu kommen. Als ich mich dann erst mal daran gewöhnt habe, hat mich der bildhafte Schreibstil von J.K. Bloom durch den ersten Band von »Wächter der Runen«  getragen – um mich dann mit diesem Ende einfach hängen und auf die Fortsetzung warten zu lassen. Ein Chapeau an die Autorin für dieses gemein-gelungene Ende mit „Wann geht es endlich weiter“-Faktor.

»Wächter der Runen« von J.K. Bloom ist ein gelungener Auftakt um Kopfgeldjäger Finn, die Abtrünnige Ravanea und das machthungrige Imperium Amatea – eine lohnende Lektüre für Fans der High Fantasy.

Bewertung

4 Bücher

4 von 5

 

Autorin

J. K. Bloom

J.K. Bloom wurde 1995 geboren und lebt in Saarlouis. Die Verwaltungsfachangestellte schreibt seit sie elf Jahre alt ist ihre eigenen Geschichten und liebt es neue Welten erschaffen. Die Autorin ist abenteuerlustig und reist sehr gern. Neben dem Schreiben ihrer eigenen Geschichten entdeckt die J.K. Bloom auch gerne Welten zwischen den Seiten anderer Autoren und beschäftigt sich gerne mit ihren zwei Katzen.

 

Facebook · Instagram


Werbung

Bücher VON J.K. Bloom


Weitere Meinungen zu »Wächter der Runen 01« von J.K. Bloom

Aus dem Leben einer Büchersüchtigen (5/5)
Manjas Buchregal (5/5)
Süchtig nach Büchern (5/5)


(Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcovern stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)
Vielen Dank an den Sternensand für das Rezensionsexempar.
Cover: Sternensand Verlag

Merken

Teile diesen Beitrag über: